Felgen/Tuning

AC Schnitzer Fahrzeugtechnologie jetzt auch für Jaguar F-PACE

AC Schnitzer hat sich jetzt auch einen Jaguar vorgenommen: den F-PACE.

Fahrzeugtechnologie aus dem Motorsport bietet AC Schnitzer seit 30 Jahren für BMW, MINI und LAND ROVER Fahrzeuge an. Jetzt hat sich der Fahrzeugveredler den Jaguar F-PACE vorgenommen: Für einen auffälligen Auspuffsound sorgt der AC Schnitzer Doppel-Schalldämpfer aus Edelstahl mit vier „Sport“ Endblenden verchromt (rechts/links Kombination) oder den vier „Sport Schwarz“ Endblenden (rechts/links Kombination) für den F-PACE mit 2.0d oder 3.0.d Triebwerk.

Rubrik: 

Ronal Design R56 für den neuen Audi A5 und 5er BMW

Das Ronal Design R56 passt auf den Audi A5 und 5er BMW.

Das Design Ronal R56 ist ab sofort auch für den neuen Audi A5 und 5er BMW eintragungsfrei verfügbar. Die Felge wird für dieses Fahrzeug in den Oberflächen „kristallsilber“, „mattschwarz“ und „mattschwarz-frontkopiert“ in 8.0x18 Zoll mit einem Lochkreis 5x112 angeboten.

Rubrik: 

Autec erweitert Online-Konfigurator

Autec hat seinen Online-Konfigurator überarbeitet.

Die Autec GmbH & Co. KG in Schifferstadt hat ihren Online-Konfigurator erweitert und bietet ab sofort die Möglichkeit, das Wunschraddesign virtuell auf das ausgewählte Fahrzeug zu montieren. Die Fahrzeugauswahl erfolgt entweder über die Auswahlfelder oder über die HSN-/TSN-Nummer. Anschließend werden alle passenden Raddesigns aufgeführt.

Rubrik: 

MAM GT.1 und RS3 jetzt lieferbar

Die Modelle GT.1 und RS3 von MAM sind ab sofort lieferbar.

Die beiden neuen Modelle MAM GT.1 und MAM RS3 sind ab sofort lieferbar. Die MAM RS3 steht in der Größe 8,5x19 Zoll bereit. Sie wird in den beiden Farben „palladium painted“ und „matt palladium front polish“ angeboten. Die GT.1 wird in den beiden Dimensionen 8,5x19 und 8,5x20 Zoll offeriert. Sie ist in den Farbausführungen „matt black lip polish” und „matt black lip polish“ bestellbar.

Rubrik: 

VDAT gratuliert Jubilaren

Der VDAT gratuliert AC-Schnitzer, Techart, Brabus und Elia zum Jubiläum.

Nicht nur der Verband der Automobil Tuner e.V. (VDAT) selbst kann im Jahr 2017 auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken, sondern auch vier seiner Mitglieder: die Firmen AC-Schnitzer, BRABUS GmbH, ELIA Tuning & Design AG und Techart Automobildesign GmbH. Sie alle engagieren sich seit der Gründung im VDAT.

Rubrik: 

Oxigin 21 Oxflow schmückt Audi Q7

Der Audi Q7 3.0 TDI von den Tuningspezialisten xXx Performance steht auf den neuen OX21 Oxflow Felgen von Oxigin.

Ein markantes Design mit fünf leicht konkaven und auf der Oberfläche in Handarbeit gebrushten Speichen sowie die Herstellung im Flow Forming-Verfahren sind „Markenzeichen“ der neuen OX21 Oxflow-Felgen aus dem Hause Oxigin Leichtmetallräder.

Rubrik: 

Borbet CW3 in 9,0x20 Zoll für Tesla X

Steht dem Tesla X: das Borbet CW3.

Das Borbet CW3 ist mit auflagenfreiem Teilegutachten in 9,0x20 Zoll und der Einpresstiefe 35 für den Tesla X erhältlich. Durch seine nach außen gewölbten Doppelspeichen sowie die filigrane Linienführung soll das Rad hochwertig und elegant wirken.

Rubrik: 

H&R und Abt präsentierten Rarität am Wörthersee

Den Golf VII GTI Clubsport S gibt es nur 400 Mal.

Nur 400 Golf VII GTI Clubsport S gibt es weltweit, davon etwa 100 auf Deutschlands Straßen. Auf dem diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee haben H&R und Abt Sportsline eines dieser seltenen Exemplare präsentiert. H&R hat in Zusammenarbeit mit Koni bereits ein Fahrwerksupgrade entwickelt, mit dem Sportfedern, verstärkte sowie einstellbaren H&R Sportstabilisatoren und Koni-Stoßdämpfer zum Einsatz kommen.

Rubrik: 

Pronar Felgen neu bei ML Reifen

Bei ML Reifen sind jetzt auch Pronar Felgen erhältlich.

Seit 20 Jahren produziert das polnische Unternehmen Pronar Felgen für Landmaschinen und exporteiert diese weltweit. 300 Größen und 8.000 verschiedene technische Konfigurationen bietet Pronar seinen Kunden an. „Unser Kooperationspartner ETD hat davon eine Auswahl an Felgen im Sortiment, die auch für die Ansprüche unserer Kunden augelegt ist. So können wir jederzeit schnell liefern“, so Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer von ML Reifen.

Rubrik: 

Aktuelle VDAT Info zu KBA CoP Sonderräder

Der Verband der Automobil Tuner e.V. (VDAT) informiert regelmäßig über aktuelle Branchenthemen.

Wie der Verband der Automobil Tuner e.V. seinen Mitgliedern mitteilt, besteht derzeit ein Dissens zwischen der langjährig geübten QM-Praxis und den Anforderungen des KBA in Bezug auf die Anforderungen interner CoP-Nachweise. Nach der ursprünglich geübten Praxis sollte jeder Inhaber von Genehmigungen von Leichtmetallrädern einmal jährlich eine vollumfängliche Dokumentation sowie eine Umlaufbiegeprüfung (Kurzlauf) je Radtyp (Radgröße und Design) nachweisen können, um erfolgreich Re-Zertifizierungen und / oder KBA CoP Prüfungen (Conformity of Production) abschließen zu können.

Rubrik: 

Seiten