Felgen/Tuning

AEZ Crest dark für BMW 5er M-Performance

Die AEZ Crest dark passt zum BMW 5er M-Performance.

Für den neuen BMW 5er M-Performance ist die Alufelge AEZ Crest dark in Staggered Fitment erhältlich. Die Mischbereifung, vorne 8x20 und hinten 9x20, soll den Wagen optisch athletischer wirken lassen. Das kantige Design und das Smart-Centre der Felge sollen einen Kontrast zur Stromlinienform des 5er BMW geben.

Rubrik: 

Feinschliff für Ford Mustang von Wolf Racing

Wolf Racing bietet ein umfangreiches Veredlungsprogramm für den Ford Mustang.

Das aktuelle Kampagnenfahrzeug der „Initiative Tune It! Safe!“ ist ein modifizierter Ford Mustang 5.0 V8 Fastback im Polizei-Outfit. Wolf Racing präsentiert an dem voll einsatztüchtigen Streifenwagen mit Aerodynamik-Kit in Breitbau-Optik sein Veredelungsprogramm. Dazu zählen neben Fahrwerklösungen verschiedene Leichtmetallräder, Leistungssteigerungen sowie Sportabgasanlagen.

Rubrik: 

Neues Borbet A-Rad für Ford Edge

Das neue Modell A von Borbet passt auf den Ford Edge.

Mit dem Modell Edge bietet Ford ein Midsize-SUV an. Für dieses Fahrzeug hat Borbet das passende Rad im Programm: Das neue A-Rad steht in den Farben „brilliant silver“ und „black matt“ bereit. Das eintragungsfreie Leichtmetallrad der Kategorie „Sports“ ist in 8,5x19 Zoll erhältlich.

Rubrik: 

Bilstein Fahrwerk für 1.300 PS starken Nissan GTR R35 von Litchfield

1.300 PS bietet der Nissan GTR R35 von Litchfield Motors. Das Fahrwerk kommt von Bilstein. Copyright BILSTEIN 2017.

Der britische Tuner Litchfield Motors hatte sich zum Ziel gesetzt, das Maximum aus einem Nissan GTR R35 herauszuholen. Gleichzeitig sollte das Auto als rollendes Versuchslabor dienen. Das Ergebnis sind über 1.300 PS. Um diese nutzbar zu machen, beauftragten die Briten den deutschen Fahrwerkspezialisten aus Ennepetal, Bilstein, damit, ein maßgeschneidertes Clubsport Fahrwerk anzufertigen.

Rubrik: 

Je Design bringt Seat Leon Cupra 300 ST auf 380 PS

Der Seat Leon Cupra 300 ST wurde von Je Design veredelt.

Mit seinem 300 PS starken Reihen-Vierzylinder-Turbo und Allradantrieb ist der familientaugliche Kombi namens Leon Cupra 300 ST 4Drive schon ab Werk hoch motorisiert. Karosserie, Motor, Fahrwerk und Auspuffanlage bieten jedoch für den auf Modelle von Audi, Seat, Skoda und Porsche spezialisierten Veredler Je Design Potenzial für Modifikationen. Bis zu 380 PS samt Vmax-Aufhebung sind beim Cupra möglich.

Rubrik: 

Fostla.de hüllt Mercedes-AMG in „Caribbean-Satin-Mattes“-Gewand

Das Mercedes-AMG E 63 S 4Matic T-Modell in einer „Caribbean-Satin-Matt“-Vollfolierung von fostla.de.

Bei fostla.de bekommen Fahrzeuge nicht nur nach Kundenwunsch eine neue Folierung, auch entsprechende Leistungssteigerungen werden angeboten. Im vorliegenden Fall handelt es sich um einen Mercedes-AMG E 63 S 4Matic T-Modell, das bei fostla.de mit einer Vollfolierung in „Caribbean-Satin-Matt“ inklusive Scheibentönung ausgestattet wurde.

Rubrik: 

Fotoshooting für limitierten „Miss Tuning Kalender“ beendet

Für den „Miss Tuning Kalender 2018“, der in limitierter Auflage von 1.500 Stück erscheint, posierte Vanessa Schmitt vor Showcars.

Das Fotoshooting für den „Miss Tuning Kalender 2018“ ist abgeschlossen. Fotograf Andreas Reiter setzte dafür Miss Tuning Vanessa Schmitt und 15 Showcars in Szene. Die Fotosessions fanden in den Dolomiten, in Pescara am Meer und in Venedig statt.

Rubrik: 

KW-Gewindefahrwerk Variante 3 für Alfa Romeo Giulia

Für die Alfa Romeo Giulia bietet KW ab sofort das Gewindefahrwerk Variante 3 an.

Für die neue Alfa Romeo Giulia (952) ist ab sofort das KW-Gewindefahrwerk Variante 3 mit separat einstellbarer Druck- und Zugstufe erhältlich. Das aus Edelstahl gefertigte Fahrwerk erlaubt es, dass Fahrverhalten der Limousine individuell abzustimmen und im Rahmen des Teilegutachtens eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 35 Millimeter vorzunehmen.

Rubrik: 

VDAT informiert über CoP-Anforderungen des KBA für Leichtmetallräder

In Bezug auf die Thematik „CoP Anforderungen für Leichtmetallräder des KBA“ wurden zwischen dem KBA, dem Federführenden des FKT-Sonderausschusses Reifen & Räder, Stefan Dittmar, sowie dem VDAT weitere Abstimmungsgespräche geführt. Das KBA betont, dass die bisher geübte Praxis einer mindestens einmal jährlichen vollumfänglichen Dokumentation (Umlaufbiegeprüfung [Kurzlauf] je Radtyp [Radgröße und Design]) nicht außer Kraft gesetzt wurde und nach wie vor für einen positiven CoP-Nachweis angewandt werden kann.

Rubrik: 

Koni bietet Sport-Stoßdämpfer für Fiat 124 an

Koni liefert Stoßdämpfer für den Fiat 124.

Stoßdämpfer-Spezialist KONI bietet für den Mittelklasse-Roadster FIAT 124 jetzt einen Dämpfer-Satz an, mit dem der Klassiker sportlicher unterwegs ist. Mit dieser Umrüstung ist der FIAT härter oder weicher eingestellt, ganz ohne Elektronik. Alle vier Dämpfer können im eingebauten Zustand mittels des mitgelieferten Handrades in der Zugstufe härter eingestellt werden.

Rubrik: 

Seiten