Dunlop führt neue Reifengrößen ein

Mittwoch, 17 April, 2019 - 15:15
Dunlop bringt neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw auf den Markt.

Dunlop legt zehn neue Größen des Lenkachsreifens SP346 und zehn Antriebsachsreifen des Typs SP446 vor - je sechs Größen mit 17,5 Zoll und vier mit 19,5 Zoll Felgendurchmesser. Die Pneus sind laut Hersteller auch für leichte Lkw mit Elektro- und Hybridantrieb geeignet, deren Motoren besonders hohe Drehmomente haben.

„Unsere neuen Dunlop Reifen ergänzen die Größen für 22,5 Zoll. Sie zahlen auf Zukunftstrends der Nutzfahrzeugbranche ein, etwa strengere Wintervorschriften und die Zunahme von Elektro- und Hybridantrieben“, kommentiert Dieter Schölling, Sales General Manager Commercial Tires D-A-CH bei Goodyear. Die Serien SP346 und SP446 ersetzen die Familien SP344 und SP444. Bei der Familie SP446 klettert der Label-Wert für Kraftstoffeffizienz von E auf D, der für Nasshaftung von D auf C, und das Reifengeräusch wird nur noch mit einer statt mit zwei Schallwellen angegeben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Website von CEAT Specialty steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Bildquelle: CEAT.

    Reifenhersteller CEAT präsentiert sich ab sofort online mit einer neuen, überarbeiteten Website. Die Weiterentwicklung sei notwendig gewesen, um mit der Zeit Schritt zu halten und seinen Kunden einen besseren Service zu bieten, teilte das in Indien ansässige Unternehmen mit.

  • Das neue Autec-Winterrad Astana ist in "schwarz poliert" und "titansilber" erhältlich. Bildquelle: Autec.

    Die neue Autec-Variante der klassischen Doppelspeiche, die speziell für den Winter angeboten wird, trägt den Namen Astana. V-förmig gestaltete Speichen mit zahlreichen Lichtkanten und polierten Flächen sollen Astana eine unverkennbare Dynamik verleihen. In puncto Farben stehen aktuell „schwarz poliert“ und „titansilber poliert“ zur Auswahl.

  • Das neue Vertriebsteam bilden Sebastian Warncke (l.), Alexander Hild und Nico Spirito.

    Die Prometeon Tyre Deutschland GmbH hat personelle Veränderungen in der Vertriebsorganisation vorgenommen. Alexander Hild (44) steht seit 01.07.2019 als Geschäftsführer an der Spitze der Prometeon Deutschland Organisation. Nico Spirito (40) hatte bereits zum 01. December 2018 die Vertriebsleitung Deutschland übernommen. Zusätzlich wurde das deutsche Team jetzt um Sebastian Warncke (30) verstärkt. Warncke ist in die Prometeon Deutschland zum 01. August 2019 als Business Development Manager - Fleet eingetreten.

  • Die überarbeitete Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH ist ab dem 01. August 2019 gültig. Bildquelle: Wenzel Industrie GmbH.

    Die Firma Wenzel Industrie GmbH hat ihre überarbeitete, ab dem 01. August 2019 gültige Händlerpreisliste vorgelegt. Die Anpassung der Preisliste erfolgt im Rahmen des von der Firma Marangoni im Jahre 2017 getätigten Gesamtverkaufes ihrer Industriereifenaktivitäten an die ONYX Group.