DIQ Zert GmbH: Akkreditierung positiv begutachtet

Dienstag, 9 August, 2016 - 09:00
Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) hat die DIQ Zert GmbH positiv überprüft.

In der aktuellen Überwachungsbegutachtung hat die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) die DIQ Zert GmbH positiv überprüft. Die Akkreditierung der DIQ Zert GmbH nach DIN EN ISO 17021:2015 hat somit Bestand. Die DIQ Zert GmbH ist die Zertifizierungsstelle des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung e. V. (DIQ). Sie bietet Zertifizierungen für Managementsysteme nach DIN EN ISO 9001:2015 an. Erweitert wurden die Dienstleistungen um den Bereich Maschinenbau.

Akkreditiert ist die DIQ Zert GmbH für die Bereiche Gummi- und Kunststoffwaren, Fahrzeugbau, Instandhaltung und Reparatur sowie die Erbringung von Dienstleistungen für Unternehmen. Neu hinzugekommen ist der Bereich Maschinenbau. „Die DIQ Zert GmbH als Zertifizierungsstelle des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung wurde positiv begutachtet und konnte ihre Kompetenz bei den Zertifizierungen um den Bereich Maschinenbau erweitern. Dies stellt eine weitere positive Entwicklung für das DIQ und seine Zertifizierungsstelle dar“, so Thomas Koch, der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung e. V..

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die DIQ Zert GmbH bietet für die KÜS ab sofort DAkkS-konformen Kalibrierservice an. Bildquelle: KÜS.

    Über ihren Dienstleister DIQ Zert GmbH bietet die KÜS für ihre Partner ab sofort den DAkkS-konformen Kalibrierservice an. Die aktuelle zertifizierte Kalibrierung des Abgasuntersuchungsgerätes soll so einen schnellen, professionellen und nahezu alle Prüfmittel umfassenden Service leisten.

  • Handshake zwischen Alessandro Villa und Günter Ihle - TRM und RIGDON kooperieren. Bildquelle RIGDON/TRM

    Die RIGDON GmbH geht eine Partnerschaft mit TRM (Tire Retreading Machinery) ein. Als Ziel formulieren die Verantwortlichen eine "Neudefinition des Runderneuerungsprozesses".

  • Bei der Grundlagenschulung der R&A Slowinski GmbH stand unter anderem das Thema Runderneuerung im MIttelpunkt. Bildquelle: RTC Reifen.

    Zweimal im Jahr dreht sich beim RTC-Partner „R&A Slowinski GmbH“ alles um das Thema „Reifentechnik“. Zweimal pro Jahr werden nämlich Verkäufer und Monteure aus den eigenen fünf Filialen, sowie Mitarbeiter aus den Häusern von RTC-Kollegen zu einer Grundlagenschulung eingeladen.

  • Die Ronal GmbH ist ab sofort länger erreichbar. Bildquelle: Ronal Group.

    Rechtzeitig zur beginnenden Frühjahrssaison 2019 erweitert die Ronal GmbH in Forst ihre Erreichbarkeit: Das Service- und Verkaufsteam steht seinen Vertriebspartnern ab sofort bis abends um 18:00 Uhr zur Verfügung.