Die Reifenwelt als Online-Plattform

Donnerstag, 9 Dezember, 1999 - 01:00

Unter www.reifenwelt.de können alle Kunden, Dienstleister und Hersteller der Reifenbranche ab sofort am Betatest einer neuen Community teilnehmen. Offizieller Starttermin der Reifenwelt ist der 01.01.2000. Das vom Bundesverband Reifenhandel (BRV) unterstützte Projekt schafft eine Plattform für die elektronische Kommunikation von Reifenherstellern, Händlern und Kunden. So erhalten Mitglieder der Reifenwelt kostenlose eMail-Accounts.

Sie können Online-Shops einrichten und in Foren miteinander kommunizieren. Als Portal bietet die Reifenwelt auf der Startseite aktuelle Artikel aus der Branche. Kunden können Tips und Schnäppchen zur Bereifung ihrer Fahrzeuge und Maschinen über die Reifenwelt bekommen. Auch bei der allgemeinen Suche im Internet hilft die Reifenwelt: Durch Eingabe von suchbegriff.reifenwelt.de wird eine Internetsuche nach "suchbegriff" gestartet, ohne daß vorher eine Suchmaschine aufgerufen werden muß. Ein weiteres Highlight: Besucher können online mit Anja, einer virtuellen Reifenexpertin, chatten.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear verkauft nun direkt an den Verbraucher.

    Goodyear startet den Online-Reifenverkauf für Endkunden in Europa. Deutschland ist dabei der Pilotmarkt. Der Reifenriese will eigenen Angaben zufolge den Kaufprozess von Reifen vereinfachen.

  • Goran Zubanovic (l.) und Peter Wegener freuten sich über gute Zahlen.

    Die Quick Reifendiscount-Gruppe der GD Handelssysteme konnte eigenen Angaben zufolge die Online-Verkäufe in den letzten beiden Jahren nahezu verdoppeln. Die 50. Tagung der Gruppe nutzten die Verantwortlichen für einen zuversichtlichen Ausblick in die Saison 2019/2020.

  • Im Web-Shop von Reifen Göggel steht ab sofort ein Komplettrad-Konfigurator zur Verfügung. Bildquelle: Reifen Göggel.

    Reifen Göggel bietet in seinem Web-Shop ab sofort einen Komplettrad-Konfigurator an. Der Konfigurator soll eine schnelle und gleichzeitig detaillierte Übersicht über das Angebot des Großhändlers bieten. Neben einem Überblick über zulässige Rad-/Reifenkombinationen stehen Kunden auch verschiedene Filterfunktionen zur Verfügung.

  • Ingo Riedeberger (l.), Director der THE TIRE COLOGNE, lässt sich von einem Michelin-Mitarbeiter das Uptis-Konzept erklären.

    Laut den Verantwortlichen der Koelnmesse nimmt die Struktur der THE TIRE COLOGNE für die zweite Auflage vom 9. bis 12. Juni 2020 Formen an. Gut neun Monate vor Messebeginn seien fast 70 Prozent der geplanten Ausstellungsflächen bereits vermietet.