Delticom: Keine Dividende für Aktionäre

Mittwoch, 26 Juni, 2019 - 09:45
Die Aufstellung und Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses der Delticom AG zum 31. Dezember 2018 wurde heute abgeschlossen.

Die Aufstellung und Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses der Delticom AG zum 31. Dezember 2018 wurde heute abgeschlossen. Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat für die Abschlüsse einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt. Die Delticom AG erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr gemäß den testierten IFRS-Konzernzahlen ein EBITDA von 9,0 Mio. €, ein Rückgang um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 9,3 Mio. €.

Das EBITDA für das Geschäftsjahr 2018 ist damit um 3,0 Mio. € geringer als die im März bekanntgegebene vorläufige Zahl. Laut Unternehmensangaben hat sich ein ergebniswirksamer Anpassungsbedarf in Höhe von 2,5 Mio. € aus der Bewertung der All you need GmbH ergeben, welche im letzten Jahr von Delticom erworben wurde. Während das Ergebnis vor Steuern mit 426 Tsd. € (2017: 1,7 Mio. €) positiv ist, beträgt das Konzernergebnis –1,7 Mio. € (2017: 1,1 Mio. €). Das Ergebnis beläuft sich auf –0,13 € je Aktie (verwässert und unverwässert; 2017: 0,09 €). Die Ergebnisentwicklung basiert auf einem gegenüber dem Vorjahr deutlich höheren Steueraufwand in Höhe von 2,1 Mio. € (2017: 0,5 Mio. €), welcher vornehmlich aus latenten Steueraufwendungen (insgesamt 1,5 Mio. €) resultiert, insbesondere im Zusammenhang mit Verlustvorträgen, so die Verantwortlichen.

Vor dem Hintergrund der Ergebnisentwicklung im letzten Jahr und mit Blick auf die im laufenden Jahr anstehenden Investitionen, die laut Vorstand erforderlich sind, um die Strukturen dafür zu schaffen, auf einen nachhaltig profitablen Wachstumskurs zurückzukehren, wurde beschlossen, der Hauptversammlung vorzuschlagen, für das abgeschlossene Geschäftsjahr keine Dividende auszuschütten (2017: 0,10 € je Aktie). Dieser Schritt gehe mit der Zielsetzung einher, die Ertragskraft der Delticom AG zu stärken, um die Aktionäre zukünftig wieder am Geschäftserfolg der Delticom teilhaben zu lassen. Die Hauptversammlung wird am 12. August 2019 in Hannover stattfinden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Delticom AG leitet einen Umstrukturierungsprozess ein.

    Die Delticom AG leitet einen Umstrukturierungsprozess ein. Angestrebt wird eine „nachhaltige Rückkehr in die Gewinnzone“ und die Fokussierung auf das Kerngeschäft "Reifen Europa".

  • Autoreifenonline.de hat offenbar für weite Teile seiner Sommer- und Motorradreifenbestände die Preise gesenkt. Bildquelle: Autoreifenonline.de

    Autoreifenonline.de hat nach eigenen Angaben seine Sommer- und Motorradreifenbestände geprüft und für große Teile des Sortiments den Preis reduziert. Im Onlineshop wurde dafür eine neue Kategorie für Sonderangebote eingerichtet, die direkt auf der Startseite unter „Sale“ die gesamte Auswahl reduzierter Premium- und Budgetreifen zeigt.

  • Rajiv Poddar, Co-Geschäftsführer von BKT, hofft im Rahmen der Green Cricket Challenge 50.000 Bäume zu pflanzen. Bildquelle: BKT.

    Der indische Reifenhersteller BKT ist eine Kooperation mit der indischen Kricketliga, der TNP Cricket League, eingegangen. Gemeinsam haben die beiden Partner die Green Cricket Challenge ins Leben gerufen, bei der für jeden Ball mit dem ein indischer Schlagmann einen im Kricket-Stadion aufgestellten BKT-Reifen trifft, 500 Bäume gepflanzt werden.

  • Die AEZ Panama dark findet in der Dimension 8,0x20 Zoll am Jaguar Verwendung. Bildquelle: AEZ.

    Für den voll elektrischen Jaguar I-Pace empfiehlt AEZ seine Panama dark-Felge. Mit ihrem sportlich-eleganten Look soll die Felge die Dynamik des Jaguars unterstreichen, der laut Unternehmensangaben trotz seines Gewichts von 2,2 Tonnen in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt.