Delticom: Rainer Binder legt Ämter nieder

Dienstag, 14 Januar, 2020 - 09:15
Rainer Binder ist künftig nur noch beratend für die Delticom AG tätig.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Mitgründer und mittelbare Großaktionär der Delticom AG, Rainer Binder, hat dem Vorstand mitgeteilt, dass er seine Ämter als Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats aus persönlichen Gründen mit Wirkung zum 29. Februar 2020 niederzulegen beabsichtigt.

Binder hat dem Vorstand der Delticom AG offenbar mitgeteilt, dass er der Gesellschaft verbunden bleiben möchte und hat angeboten, sein langjähriges Know-how in den Bereichen Einkauf und Pricing auch nach Beendigung seiner Aufsichtsratstätigkeit im Rahmen eines Beratervertrags weiterhin in die Gesellschaft einzubringen. Dabei werde er auf eine Vergütung für seine Tätigkeit verzichten, um den erfolgreichen Turnaround-Prozess der Gesellschaft weiter zu unterstützen. Der Vorstand von Delticom begrüßt dieses Angebot und beabsichtigt, mit Rainer Binder einen entsprechenden Beratervertrag abzuschließen, der nach dem Ausscheiden von Binder aus dem Aufsichtsrat in Kraft tritt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Delticom-Gruppe hat sich mit den finanzierenden Banken über eine Verlängerung der Finanzierung mit einer Laufzeit bis Ende 2021 geeinigt.

    Die Delticom-Gruppe hat sich mit den finanzierenden Banken über eine Verlängerung der Finanzierung mit einer Laufzeit bis Ende 2021 geeinigt. Eine entsprechende Vertragsdokumentation wurde von beiden Seiten unterzeichnet.

  • Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 409.801 Nutzfahrzeuge zugelassen. Bildquelle: ACEA.

    Nach einem dreimonatigen Rückgang sind die Zulassungszahlen für Nutzfahrzeuge in der EU im Dezember 2019 erstmals wieder gestiegen. Wie die European Automobile Manufacturers' Association (ACEA) mitteilte, stiegen die Zulassungen um 5,7 Prozent. Somit ergibt sich für das gesamte Jahr 2019 ein Plus von insgesamt 2,5 Prozent. Der deutsche Nfz-Markt verzeichnete im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 6,1 Prozent.

  • ABT FR in "mystic black" ist eine Felgenoption, die ABT für den VW Touareg im Programm hat. Bildquelle: ABT.

    ABT Sportsline hat sich ein Exemplar der dritten Generation des VW Touareg vorgenommen und dessen Motorperformance ordentlich gesteigert. Als V8 TDI-Variante verfügt der Touareg bereits über 422 PS (310 kW) Motorleistung. Durch den Einsatz des Hightechsteuergeräts ABT Engine Control (AEC) setzt das Triebwerk sogar 500 PS (368 kW) frei. Auch für weitere Varianten des Touareg hat ABT Leistungssteigerungen im Angebot.

  • Aus der bisherigen "Fahrspaßversicherung" wird „Simply Ride“.

    Bridgestone bietet neben der Erweiterung des Motorradreifen-Portfolios auch eine erweiterte Reifenversicherung. Aus der bisherigen "Fahrspaßversicherung" wird „Simply Ride“ – eine ab Kaufdatum auf 24 Monate erweiterte Versicherung, die nach Einfahrschäden zum Tragen kommen kann.