Cor.Speed Arrows Felgen für BMW 5er Touring F11

Donnerstag, 16 März, 2017 - 09:45
Der BMW 5er Touring F11 steht auf Cor.Speed Arrows Felgen.

Zwar steht der noch aktuelle BMW 5er Touring F11 kurz vor seiner Ablösung, denn das Nachfolgemodell G31 wurde auf dem Automobil-Salon in Genf unlängst präsentiert. Nichtsdestotrotz gehört der Kombi jedoch keineswegs zum alten Eisen, meinen die Verantwortlichen von Cor.Speed Sports Wheels und statten einen im Tarn-Design folierten F11 mit dem Cor.Speed Arrows-Felgensatz in „Higloss Black Polished Inox Lip“ aus.

Dank des Bicolor-Looks passt das Zehnspeichen-Rad in 8,5x20 Zoll und 10x20 Zoll zum folierten BMW. Den Bodenkontakt stellen Reifen in den Dimensionen 245/35R20 sowie 275/30R20 her. Zusätzlich zu dem Felgensatz verfeinert Cor.Speed Sports Wheels sowohl die Optik als auch die Fahrdynamik des 5ers mit Hilfe von H&R-Tieferlegungsfedern. Sie senken die Karosserie des Tourings vorne um 40 Millimeter und hinten um 20 Millimeter ab.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der VDAT informiert über das EuGH Urteil zur Anwendbarkeit der „Reparaturklausel“ auf geschmacksmusterrechtlich geschützte Felgen.

    Das EuGH ist am 20.12.2017 zu einem, zumindest aus deutscher Sicht, überraschenden Urteil gelangt und hat die Anwendung der sogenannten Reparaturklausel auf von Fahrzeugherstellern geschmackmusterrechtlich geschützte Felgen bejaht. Dies teilt nun der Verband der Automobil Tuner e.V. (VDAT) mit.

  • Interessierte Fachhändler können sich bei reifen-in.de registrieren lassen.

    Der Marktplatz reifen-in.de ist online geschaltet. „Das Thema Reifen ist aus Marketingsicht schwer zu emotionalisieren, zudem ist der Kaufprozess sehr beratungsintensiv, fehleranfällig und technisch komplex. Wir gehen daher bewusst andere Wege“, so Jens J. Hofmann, Mit-Gründer und Geschäftsführer der reifen-in GmbH.

  • Der Tesla S steht auf Rädern, die Novitec und Vossen gemeinsam entwickelt haben.

    Nachdem Novitec ein Individualprogramm für das Tesla Model X aufgelegt hat, bietet der Fahrzeugveredler nun auch ein Programm für die Limousine des amerikanischen Elektroautoproduzenten an. Dazu gehören unter anderem ein Carbon-Bodykit, 21 Zoll Hightech-Schmiederäder, eine Tieferlegung und ein Carbon-Keramik Bremssystem.

  • „Wer Branchenkollegen TyreSystem weiterempfiehlt, kann 50 Euro verdienen”, erklärt Markus Kaufmann, Marketingleiter der RSU GmbH.

    Die Empfehlungsaktion von TyreSystem geht in die zweite Runde. Kunden, die bis zum 30. März 2018 die Großhandelsplattform rund um Reifen, Felgen und Reifendruckkontrollsysteme erfolgreich an Branchenkollegen weiteremp­fehlen, erhalten ab sofort wieder für jede geworbene Person eine "50-Euro-Dankeschön-Gutschrift". Zusätzlich bekommen die Geworbenen eine Gutschrift in Höhe von 10 Euro überwiesen.