CAR-O-LINER Deutschland GmbH baut Vertriebsteam aus

Dienstag, 7 November, 2017 - 13:15
Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt.

Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Björn Claussen. Seine Zuständigkeit erstreckt sich von Hessen über Nordbayern bis nach Thüringen. In diesem Gebiet zeichnet er verantwortlich für den Vertrieb und Verkauf aller Mess- und Richtbanksysteme sowie Spezialschweißgeräte und –werkzeuge des schwedischen Unternehmens.

Der zweifache Familienvater und geprüfte Handelsfachwirt greift auf einen entsprechenden Erfahrungsschatz im Vertrieb zurück. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann war er in verantwortlichen Positionen für diverse namhafte Unternehmen aus dem Automobilbereich, wie beispielsweise Elektron Bremen und Celette, tätig.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michael Andre, Marketing & Sales Manager Europe - Automotive Tires Kenda Rubber Industrial Co. Europe GmbH, sprach mit der Redaktion über die Pläne, eine Händlerstruktur in Deutschland aufzubauen.

    Reifenhersteller Kenda will seine Anstrengungen, im deutschen Markt eine effiziente Händlerstruktur aufzubauen, verstärken. Die Redaktion sprach mit Michael Andre, Marketing & Sales Manager Europe - Automotive Tires Kenda Rubber Industrial Co. Europe GmbH, über die Pläne.

  • WENZEL Industrie – der Ausbau des Werkes in Sri Lanka schreitet voran.

    Der Industriereifen-Spezialist WENZEL Industrie GmbH aus Lilienthal, der im April 2017 durch die Onyx Group mit Sitz in Schardscha übernommen wurde, meldet zum Jahresstart Fortschritte beim Neubau des Werkes in Sri Lanka. Die Onyx Group hat darüber hinaus im bestehenden Werk in eine neue Produktionslinie mit 4 Etagenpressen installiert.

  • Stefan Klein wechselt zu Giti Tire Deutschland.

    Stefan Klein heuert als Director Strategic Business Development EU bei Giti Tire Deutschland an. Klein hatte zuvor bereits einige berufliche Stationen in der Reifebranche durchlaufen – zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Geschicke der BMF Media Information Technology GmbH.

  • v.l.: Jens Nietzschmann, DAT-Geschäftsführer Inland und Sprecher der Geschäftsleitung, Guido Kutschera, Geschäftsführer DEKRA Automobil GmbH, Dr. Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer Produkte.

    Die DEKRA Automobil GmbH baut ihre Geschäftsbeziehungen zur Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) aus. Während bislang nur die DEKRA Niederlassungen DAT-Systeme uneingeschränkt nutzen konnten, werden zukünftig auch die bundesweit rund 2.500 DEKRA Sachverständigen im Außendienst Schaden- und Wertgutachten auf Basis von DAT-Daten erstellen können.