Bridgestone und Goodyear vergrößern Werbevolumen

Donnerstag, 12 November, 2015 - 17:15
Von den zehn Topwerbern der Reifenbranche legen im Vorjahresvergleich nur Bridgestone und Goodyear zu.

Im Rahmen der „Werbemarktanalyse Reifen 2015“ hat research tools die Werbeausgaben von 34 Reifenwerbern in Deutschland untersucht. Das Ergebnis: Von den zehn Topwerbern der Reifenbranche legen im Vorjahresvergleich nur Bridgestone und Goodyear zu. Die acht übrigen Reifenmarken haben ihr Werbevolumen um durchschnittlich 50 Prozent gekürzt.

Laut der ‚Werbemarktanalyse Reifen 2015‘ verdrängt die Image- und Produktgruppenwerbung immer mehr die Einzelproduktkommunikation. Für die mediale Kommunikation haben die untersuchten Reifenhersteller laut den Marketing-Analysten innerhalb eines Jahres insgesamt über 30 Millionen Euro ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind die Werbeausgaben damit um 22 Prozent zurückgegangen. Die Einzelproduktwerbung sowohl für Sommerreifen, als auch für Winterreifen sei innerhalb weniger Jahre um 85 Prozent zurückgegangen. Beide Produkte verfügen nach Angaben von research tools nunmehr über einen Volumenanteil von jeweils weniger als zehn Prozent. Enorm zugelegt habe hingegen die Image- und Produktgruppenwerbung, deren Anteil sich fast verdoppelt habe. Während die beiden Top-Werber Bridgestone und Goodyear ihre Werbeausgaben deutlich gesteigert hätten, reduzierten die andern Top 10 Werber ihr Werbevolumen um durchschnittlich 50 Prozent. Printmedien haben als Werbemedium in der Branche nach Ansicht der Marktforschungsberatungsgesellschaft einen enormen Aufschwung erlebt. 47 Prozent laufe inzwischen über dieses Medium.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu im Bridgestone-Marketing (v.l.n.r): Julia Krönlein, Christian Blazekovic und Stefan Lamp.

    Bridgestone CER hat die Marketing-Abteilung neu strukturiert: Julia Krönlein wird Head of Marketing, Stefan Lamp ist neuer Produkt-Marketing Manager Commercial und Christian Blazekovic übernimmt ab sofort die Position als Leiter Brand&Communication.

  • Teilen sich den ersten Platz: der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 und der Hankook Ventus S1 evo2 SUV.

    Auch wenn es draußen derzeit eher kühl ist, so kommt der Sommer schneller als man denkt und die Umrüstung auf Sommerreifen wartet. Für Besitzer allradgetriebener SUV hat die AutoBild Allrad nun zehn Sommerreifen in der Dimension 235/50 R18 im Gelände, auf Nässe und trockener Strecke überprüft. Den Testsieg teilen sich der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 und der Hankook Ventus S1 evo2 SUV.

  • Der Messestand 6253 von Bridgestone in Genf befindet sich in Halle 6.

    Bridgestone ist auch in diesem Jahr wieder in Genf vertreten und will an Stand 6253 in Halle 6 auf die neuesten Entwicklungen der Marken Bridgestone und Firestone in Europa aufmerksam machen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht außerdem die exklusive Partnerschaft von Bridgestone mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

  • Matthias Engelhardt arbeitet nicht mehr für Bridgestone.

    Aus gut unterrichteten Kreisen haben wir erfahren, dass Matthias Engelhardt den Reifenhersteller Bridgestone aus Bad Homburg verlassen hat. Engelhardt war seit 25 Jahren bei Bridgestone und hat die Sparten AS- und EM-Reifen sowie Lkw-Reifen als anerkannter Fachmann mit sehr viel Kompetenz und Engagement vertreten.