Borbet XRS für Skodas „Bestie“

Mittwoch, 17 April, 2019 - 12:15
Das Borbet XRS-Rad ist in der Dimension 8,5x20 Zoll verfügbar. Bildquelle: Borbet.

Skoda bezeichnet seinen Power-SUV Kodiaq RS als „kultivierte Bestie“. Um seine bärenstarken 176 kW zu betonen, empfiehlt Borbet für die 235/45er Serienbereifung sein auflagenfreies XRS-Rad.

Das in „black polished glossy“ gehaltene Borbet XRS-Rad der Kategorie „Premium“ ist in der Dimension 8,5x20 Zoll verfügbar. Die fünf Speichen der Felge laufen sternförmig in einem leicht konkaven Bogen von der Radnabe zum äußeren Rand. Der besonders schmal gefertigte Felgenrand soll für eine hochwertige, edle und sportlich-schlanke Optik sorgen. Mit dieser eleganten Optik sollen sich die Bärenkräfte des Kodiaq bestens in Szene setzen lassen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die BU1-Felge von Borbet ist ausschließlich über Reifen Burkhardt zu beziehen. Bildquelle: Borbet.

    Felgenhersteller Borbet hat zum ersten Mal exklusiv für seine Partnerfirma Reifen Burkhardt ein eigenes Rad designt. Die Borbet BU1-Felge ist in den Dimensionen 6,5x16, 7,5x17, 8,0x18 und 8,0x19 Zoll erhältlich und ausschließlich über Reifen Burkhardt zu beziehen.

  • Borbets W-Rad ist in „mistral anthracite glossy“ (im Bild) und in „crystal silver“ erhältlich. Bildquelle: Borbet.

    Der Ford Focus wurde mit dem Anspruch konstruiert, das Fahrerlebnis in jeder Hinsicht zu verbessern. Dafür empfiehlt Räderhersteller Borbet nun sein W-Rad, das in den Größen 6,5x16 und 7,0x17 Zoll auf den Ford Focus passt.

  • Für den Opel Grandland X empfiehlt Borbet sein BY-Rad. Bildquelle: Borbet.

    Für das SUV Opel Grandland X mit seinem athletischen Look empfiehlt Borbet sein BY-Rad. Das 20-Speichen-Rad der Kategorie Premium ist in „titan polished matt“ und in „sterling silver“ verfügbar.

  • Borbet offeriert das Leichtmetallrad W in der Dimension 7,0x17 Zoll. Bildquelle: Borbet.

    Der Volvo V60 Typ Z ist ein Kombi mit praktischen Eigenschaften und klaren Linien. Um den Volvo nun noch mit markanter Formensprache zu unterstützen, bietet Borbet sein Leichtmetallrad W an.