Bohnenkamp mit breitem Markenportfolio auf Interforst

Montag, 9 Juli, 2018 - 10:15
Bohnenkamp war bereits vor vier Jahren auf der Interforst.

In bayrischem Alm-Ambiente begrüßt die Bohnenkamp AG in diesem Jahr unter dem Motto „Wir bewegen Forst“ ihre Kunden vom 18. bis 22. Juli auf der Interforst in München. Die Besucher der Messe können sich über die Produkte für verschiedene Anwendungsbereiche in der Forstwirtschaft des Osnabrücker Reifengroßhändlers an Stand FM.813/1 informieren.

„Die Anforderungen an Forstreifen sind aufgrund der hohen Belastungen enorm. Eine umfassende und fachlich kompetente Beratung bei der Auswahl eines Forstreifens ist daher außerordentlich wichtig. Auf der Interforst haben die Besucher die Gelegenheit, sich persönlich mit unseren Mitarbeitern auszutauschen und ausführlich beraten zu lassen“, so Thomas Pott, Gesamtvertriebsleiter. Mit dem Deli 400/60-15.5 SG-802 stellt Bohnenkamp einen Reifen für Rückewagen vor, der sich durch sein Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet. Mit dem Alliance 580/70-38 F-370 präsentiert der Reifengroßhändler einen Breitreifen, der die Alternative zur 85er Serie darstellt. Für Forwarder zeigt das Unternehmen den Alliance Forestar 343 in der Größe 710/45-26.5, dessen Profil speziell für die Verwendung von Bändern optimiert wurde.

Auch Reifen für Skidder und weitere Forstfahrzeuge hat Bohnenkamp mit im Gepäck. So zum Beispiel den Nokian Logger King LS-2 in der Größe 28 L – 26 als Spezialreifen für Skidder und der BKT FORESTECH in der Größe 750/55 – 26.5, der sowohl für Skidder, als auch Harvester eingesetzt werden kann. Ergänzt wird der Großteil der Spezialreifen durch Felgen des finnischen Herstellers Levypyörä Oy (LP), der durch Maßanfertigungen sämtliche Reifengröße und Anforderung bedienen kann.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Heiko Holthaus, Bohnenkamp Geschäftsbereichsleiter Agrar, freut sich auf den bevorstehenden Austausch auf der DeLuTa.

    Am 05. und 06. Dezember 2018 lädt der Lohnunternehmerverband zu den diesjährigen Deutschen Lohnunternehmertagen (DeLuTa) nach Bremen ein. In Halle 6 präsentiert Bohnenkamp das Produktangebot der Marken Alliance und BKT. Im Mittelpunkt stehen die IF- und VF-Technologie für Traktorreifen sowie die Vorstellung des weltweit ersten VF-Flotationreifens.

  • Reifengespann von Bohnenkamp – mit BKT-IF-Reifen für den Schlepper und Alliance VF-Reifen für den Güllewagen.

    Immer mehr Landwirte und Lohnunternehmer setzen auf IF/VF Reifen, um den Bodendruck und die Bodenverdichtung so weit wie möglich zu reduzieren. Bei der Bohnenkamp AG hat diese Technologie bereits seit Jahren einen festen Platz im Programm und war bisher nur für Traktoren verfügbar.

  • Der neue Audi A6 steht hier auf Borbet XR Rädern aus dem Sortiment „Classic“.

    Der neue Audi A6 (F2) fährt auf dem Doppelspeichen-Rad Borbet XR. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in den Maßen 8,0x18 Zoll und Einpresstiefe 39 erhältlich.

  • Borbet hat seinen Onlineshop überarbeitet. Bildquelle: Borbet.

    In einem neuen B2B-Shop können die Partner aus dem Fachhandel die Räderwelt von Borbet erleben. Die Bestellung erfolgt mit Hilfe des 3D-Konfigurators. Zahlreiche Filterfunktionen sollen die Auswahl erleichtern und bei Fragen hilft das Borbet-Team weiter. Zur Endkunden-Beratung steht ein integriertes und individuell anpassbares Kundenberatungs-Modul zur Verfügung.