Bohnenkamp mit breitem Markenportfolio auf Interforst

Montag, 9 Juli, 2018 - 10:15
Bohnenkamp war bereits vor vier Jahren auf der Interforst.

In bayrischem Alm-Ambiente begrüßt die Bohnenkamp AG in diesem Jahr unter dem Motto „Wir bewegen Forst“ ihre Kunden vom 18. bis 22. Juli auf der Interforst in München. Die Besucher der Messe können sich über die Produkte für verschiedene Anwendungsbereiche in der Forstwirtschaft des Osnabrücker Reifengroßhändlers an Stand FM.813/1 informieren.

„Die Anforderungen an Forstreifen sind aufgrund der hohen Belastungen enorm. Eine umfassende und fachlich kompetente Beratung bei der Auswahl eines Forstreifens ist daher außerordentlich wichtig. Auf der Interforst haben die Besucher die Gelegenheit, sich persönlich mit unseren Mitarbeitern auszutauschen und ausführlich beraten zu lassen“, so Thomas Pott, Gesamtvertriebsleiter. Mit dem Deli 400/60-15.5 SG-802 stellt Bohnenkamp einen Reifen für Rückewagen vor, der sich durch sein Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet. Mit dem Alliance 580/70-38 F-370 präsentiert der Reifengroßhändler einen Breitreifen, der die Alternative zur 85er Serie darstellt. Für Forwarder zeigt das Unternehmen den Alliance Forestar 343 in der Größe 710/45-26.5, dessen Profil speziell für die Verwendung von Bändern optimiert wurde.

Auch Reifen für Skidder und weitere Forstfahrzeuge hat Bohnenkamp mit im Gepäck. So zum Beispiel den Nokian Logger King LS-2 in der Größe 28 L – 26 als Spezialreifen für Skidder und der BKT FORESTECH in der Größe 750/55 – 26.5, der sowohl für Skidder, als auch Harvester eingesetzt werden kann. Ergänzt wird der Großteil der Spezialreifen durch Felgen des finnischen Herstellers Levypyörä Oy (LP), der durch Maßanfertigungen sämtliche Reifengröße und Anforderung bedienen kann.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Forstband pewag bluetrack combitrack ist neu von pewag.

    Der österreichische Kettenhersteller pewag präsentiert sich auf der Interforst in München, der internationalen Leitmesse für die Forstwirtschaft, als Komplettanbieter von Forstbändern und Traktionsketten. Vom 18. bis 22. Juli 2018 kann sich das Fachpublikum am pewag Stand im Freigelände, FM.709A/2 unter anderem über das neue Forstband pewag bluetrack combitrack informieren.

  • Bohnenkamp verfügt nun über eine zusätzliche Lagerkapazität.

    Sechs Jahre nach Eröffnung des neuen Logistikzentrums an der Dieselstraße nimmt die Bohnenkamp AG nun im Mai die bereits fünfte logistische Erweiterung „Nelos 5“ in Betrieb. Die zweigeschossige Halle bietet ab sofort 12.220 Quadratmeter zusätzlichen Lagerplatz für über 10.000 Reifen und entspricht den Anforderungen moderner Lagerlogistik.

  • Bohnenkamp drückt auch dieses Jahr dem S.L. Truck Sport30 Teams rund um Sascha Lenz die Daumen für einen Sieg beim Truck Grand Prix.

    Alljährlich treten rund 20 Fahrer mit ihren Race Trucks auf dem Nürburgring beim Truck Grand Prix an und zeigen mit 160 km/h und 1.200 PS unter der Haube ihr Können. Bohnenkamp nutzt das Event als Plattform, sich erstmals als Komplettanbieter im Bereich Truck & Transport zu präsentieren.

  • Regenschirme gegen die Hitze: Grid-Girls bei der Startaufstellung.

    Zum 33. Mal sorgte der Internationale ADAC Truck Grand-Prix für gewaltige Stimmung auf und abseits der Strecke am Nürburgring. Bei heißem Sommerwetter wurde das PS-Festival auch zum Truck-Rock-Open-Air-Festival. Truck-Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks fuhren am Nürburgring um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung.