Avon Tyres bei “Pikes Peak Hill Climb”

Donnerstag, 18 Juli, 2019 - 10:45
Das Team Petit hat einen 2013er Porsche 911 GT3 R vorbereitet und geliefert, der von Pikes Peak-Neuling Christian Schmitter pilotiert wurde.

Produkte von Avon Tyres wurden kürzlich im Rahmen des Pikes Peak International 2019 Hill Climb-Events vorgestellt. Die „slick & wet hill climb“-Reifen wurden im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Team Petit des französischen „hill climb“-Stars Sebastien Petit und RD Limited auf die Probe gestellt.

Das Team Petit hat einen 2013er Porsche 911 GT3 R vorbereitet und geliefert, der von Pikes Peak-Neuling Christian Schmitter pilotiert wurde. Avon Tyres, ein langjähriger Zulieferer von Team Petit, lieferte seinerseits den Slick-Reifen 046 und den Regen-Reifen 317. Für die Saison 2019 hat Avon Tyres sein bislang umfassendste Sortiment an „hill climb“-Produkten auf den Markt gebracht, inklusiver neuer Größen, Mischungen und Konstruktionen. Die Produktreihe ist in 90 verschiedenen Größen sowohl in Kreuz- als auch in Radialbauweise erhältlich und laut Unternehmensangaben thermisch und chemisch für „hill climb“-Ansprüche optimiert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der straßenorientierte 3D Ultra Evo Hypersport ist neu im Avon-Programm.

    Avon Tyres erweitert sein Sport Line-up um ein Trio: Der straßenorientierte 3D Ultra Evo Hypersport und die track-fokussierten 3D ULTRA XTREME SLICK sowie XTREME RAIN RACER Reifen sind neu im Programm.

  • Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert.

    Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert. Seine Tour diente auch der Spendensammlung für die "Down's Syndrome Association" und die "Woolgrove School, Special Needs Academy".

  • Avon Tyres präsentierte im Rahmen einer Händlertagung in London den Roadrider MKII sowie die Neuheiten 3D Ultra Evo, 3D ULTRA XTREME SLICK und XTREME RAIN RACER.

    Avon Tyres präsentierte im Rahmen einer Händlertagung in London den Roadrider MKII sowie die Neuheiten 3D Ultra Evo, 3D ULTRA XTREME SLICK und XTREME RAIN RACER. Die Marke informierte darüber hinaus über die überarbeitete digitale Strategie.

  • Nokian hat seine Pläne zum Stellenabbau konkretisiert. Bildquelle: Nokian.

    Nachdem Nokian Tyres bereits im September einen Stellenabbau angekündigt hatte, teilte das Unternehmen nun mit, dass die „Mitarbeiter-Kooperationsverhandlungen“ abgeschlossen seien. Laut Unternehmensangaben betrafen die Verhandlungen insgesamt 500 Mitarbeiter, von denen nun 41 entlassen werden.