Auswuchtwelt unterstützt Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Montag, 30 November, 2015 - 11:30
Die Auswuchtwelt unterstützt den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Die Auswuchtwelt unterstützt mit einer Weihnachtsaktion den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Vertriebsleiter Thomas Zink erläutert: "Wie kommt man auf so eine Idee? Ganz einfach, indem man selbst betroffen war. Es ist wichtig im Leben zu wissen, dass es uns gut geht und man Menschen helfen kann. Vor einigen Jahren kam ich in Kontakt mit dem Förderverein. Mit Worten ist nicht zu erklären, was man sieht, wenn man die Klinik und das Elternhaus dort besucht."

Mit jedem Auftrag unterstützen Kunden die Aktion: 1 Prozent vom gesamten Nettoumsatz des Monats Dezember geht an den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thomas Zink (2.v.r.) von Auswuchtwelt und Markus Schiebel von Reifen + Autoservice Schiebel (l.) erläuterten die Idee der Benefizveranstaltung den Mitgliedern des Kuratoriums Werner Kimmig (2.v.l.) und Bernd Rendler (r.) von Kimmig Entertainment

    Die Firma Auswuchtwelt und Reifen + Autoservice Schiebel veranstalten eine Benefizaktion zu Gunsten des „Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg“. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 09. September 2016 auf dem Festplatz in Rottenburg um 20.30 Uhr statt. Für musikalische Unterhaltung sollen die „Geschwister Hofmann“ (Anita & Alexandra), „Trovatos“ bekannt von RTL, und die „Schneehühner“ sorgen.

  • v.l.n.r.: Sascha Berck, Assistant Manager, Hankook Reifen Deutschland GmbH, Rudolf Starck (Geschäftsführer), Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V., Artur Gorniak (Betroffener und Bufdi), Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V., Sung Hwan Kim, Managing Director, Hankook Reifen Deutschland GmbH, Gabriele Müller, Geschäftsführerin, Bärenherz – Stiftung für schwerstkranke Kinder, Wonny Chung, Marketing Director, Hankook Reifen Deutschland GmbH.

    Hankook die gemeinnützigen Vereine „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ in Frankfurt und „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden mit verschiedenen Aktionen unterstützt und im vergangenen Jahr insgesamt 41.245 Euro gesammelt. Der Gesamterlös wurde nun am Firmensitz in Neu-Isenberg zu gleichen Teilen an die beiden Vereine übergeben.

  • „REIFEN STIEBLING“-Geschäftsführer Christian Stiebling mit Schirmherr Olaf Thon und Fußball-Camp-Trainer Lothar Woelk (hintere Reihe von links).

    Der Herner Reifen-Fachhändler Stiebling unterstützt im fünften Jahr hintereinander ein Fußball-Camp für sozial benachteilige Kinder. Geschäftsführer Christian Stiebling erläutert: „Wir sind uns unserer Verantwortung für Kinder immer bewusst und helfen natürlich wieder sehr gerne. Für uns ist es wichtig, dass sich die Kinder überhaupt noch bewegen. In der Zeit von Smartphones ist dies ja nicht mehr selbstverständlich“. Ebenso wichtig sei dem Fachhändler die gelebte Integration, die beispielhaft Mitte Juli beim dreitägigen Fußball-Camp des Vereins „Herne hilft“ im Sportpark Wanne-Eickel geschaffen wurde.

  • Am Tag vor dem Koningsdag, dem Tag der traditionellen Ordensverleihungen, erhielt Jan Heuver in Hardenberg vom Bürgermeister die Ordenszeichen, die zur königlichen Auszeichnung zum Ritter des Ordens von Oranje-Nassau gehören.

    Jan Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel, wurde am Tag vor dem Koningsdag zum Ritter des Ordens von Oranje-Nassau geschlagen. Er erhielt diese Auszeichnung wegen seiner Verdienste für mehrere lokale, regionale und landesweite Einrichtungen.