Auswuchtwelt unterstützt Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Montag, 30 November, 2015 - 11:30
Die Auswuchtwelt unterstützt den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Die Auswuchtwelt unterstützt mit einer Weihnachtsaktion den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Vertriebsleiter Thomas Zink erläutert: "Wie kommt man auf so eine Idee? Ganz einfach, indem man selbst betroffen war. Es ist wichtig im Leben zu wissen, dass es uns gut geht und man Menschen helfen kann. Vor einigen Jahren kam ich in Kontakt mit dem Förderverein. Mit Worten ist nicht zu erklären, was man sieht, wenn man die Klinik und das Elternhaus dort besucht."

Mit jedem Auftrag unterstützen Kunden die Aktion: 1 Prozent vom gesamten Nettoumsatz des Monats Dezember geht an den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auswuchtwelt Vertriebsleiter Thomas Zink und Vorstandsmitglied des Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg i. Br. Bernd Rendler.

    Die Firma Auswuchtwelt aus Gomaringen bei Reutlingen unterstützt mit einem Erlös von 2.200 Euro den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg i. Br. Den Worten Bernd Rendler, Vorstandsmitglied im Förderverein, zufolge wird nicht nur Kindern aus der Region geholfen. Aus ganz Deutschland und auch aus Teilen Europas kommen kranke Kinder nach Freiburg, um sich behandeln zu lassen.

  • v.l.n.r.: Sascha Berck, Assistant Manager, Hankook Reifen Deutschland GmbH, Rudolf Starck (Geschäftsführer), Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V., Artur Gorniak (Betroffener und Bufdi), Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V., Sung Hwan Kim, Managing Director, Hankook Reifen Deutschland GmbH, Gabriele Müller, Geschäftsführerin, Bärenherz – Stiftung für schwerstkranke Kinder, Wonny Chung, Marketing Director, Hankook Reifen Deutschland GmbH.

    Hankook die gemeinnützigen Vereine „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ in Frankfurt und „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden mit verschiedenen Aktionen unterstützt und im vergangenen Jahr insgesamt 41.245 Euro gesammelt. Der Gesamterlös wurde nun am Firmensitz in Neu-Isenberg zu gleichen Teilen an die beiden Vereine übergeben.

  • Drei Teams aus Mitarbeitern und Fans von Toyo Tires nahmen an dem Metro Group Marathon Düsseldorf teil.

    Toyo Tires war dieses Jahr erstmals als offizieller Förderer beim Metro Group Marathon Düsseldorf dabei. Der japanische Reifenhersteller war mit einem großen Hotspot auf der Heinrich Heine Allee anwesend. Neben einem Showtruck schmückte das Unternehmen den 200 Meter langen Straßenabschnitt mit seinen Bannern und einem großen Torbogen im Streckenverlauf. Während der auftretenden Schauer konnten sich die Zuschauer in Zelten von Toyo Tires unterstellen.

  • Michael Ammann, Manager Marketing DACH bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen, überreichte den Scheck an Sabine Grimm, Mitglied des Vereinsvorstands wünschdirwas e.V.

    Am 11. März überreichte Michael Ammann, Manager Marketing DACH bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen, dem Verein „wünschdirwas e.V.“ einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro. Sabine Grimm, Mitglied des Vereinsvorstands, nahm die Spende entgegen. Das Geld war in einer Aktion während der letzten Wintersaison gesammelt worden. Vom 15. Oktober bis zum 24. Dezember 2015 spendete Premio für jeden gekauften Goodyear-Reifensatz 1 Euro für die Erfüllung von Herzenswünschen schwerkranker Kinder.