Aeolus: Wachsendes Sortiment im OTR-Segment

Donnerstag, 14 Juni, 2018 - 08:45
Die Reifen Neo Construct G und Neo Construct D eignen  sich für den On- und Off-Road-Einsatz von Baustellenfahrzeugen.

Die Reifen der Marke Aeolus waren auf der The Tire Cologne prominent vertreten. Neben Prometheon präsentierte auch das niederländische Unternehmen Heuver die Reifenpalette für alle Nutzfahrzeugsegmente in den Bereichen On- und Off-Road.

Im OTR-Segment bietet Aeolus zahlreiche Reifenlösungen an. Dabei spielen die wesentlichen Eigenschaften wie Robustheit, Hochwertigkeit und Abriebfestigkeit eine große Rolle in der Branche der Erdbewegungsmaschinen. Je nach Fahrzeug und Anwendung werden sogar Mindestbetriebsstunden garantiert. So wurde der AE46 speziell für den Einsatz auf Muldenkippern entwickelt. Die Karkassenkonstruktion und die verwendete Gummimischung schützt den Reifen vor Beschädigungen und bietet eine außergewöhnliche Schlagfestigkeit. Die breite und agressive Lauffläche erlaubt schwierige Einsatzbedingungen. Das selbstreinigende Profil sorgt für eine sichere Fahrt auch außerhalb des Off-Road-Terrains auf normalen Straßen. Der AE46 ist besonders für schwere Muldenkipper geeignet, die meistens schwer beladen im Einsatz sind. Den Reifen gibt es in den Größen 21.00 R33 und 27.00 R49.

Lesen Sie Details im Messe-Spezial der Juni-Ausgabe.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne. Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne.

    Zwei Jahre nach Übernahme des Handelsgeschäfts von STARCO präsentiert sich der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp AG der internationalen Reifenbranche nun erstmals als Vollsortimenter. Nach dem Unternehmensmotto „Moving Professionals“, zeigt sich Bohnenkamp mit Reifen für die unterschiedlichsten Einsätze (3 bis 54 Zoll) auf der internationalen Messe The Tire Cologne. Auf dem 220 Quadratmeter großen Stand in Halle 6 stehen die Highlights aus den jeweiligen Segment Agrar, EM, Industrie, Truck und Transport sowie das Sortiment an Kleinreifen im Fokus.

  • General Manager Giovanni Pomati nutzt seine bei Pirelli gesammelte Erfahrung bei der Etablierung der Marke Aeolus.

    Aeolus Tire Co., Ltd. fühlt sich laut Erklärung weiterhin dem EU-Markt verpflichtet. Angesichts der Antidumping- und Ausgleichsuntersuchungen gegen TBR-Reifen aus China arbeitet Aeolus derzeit daran, die "Auswirkungen auf seine Geschäfte in der EU so gering wie möglich zu halten". Ein Schritt sei es, die Produktion von Aeolus-Produkten für den EU-Markt in andere Werke außerhalb Chinas zu verlagern. Hierdurch sollen bestehende Vertriebskanäle erhalten bleiben.

  • Der BluEarth-A AE-50 wird in der neuen Dimension 215/65R17 99V in Russland gebaut.

    Der Reifenhersteller Yokohama verstärkt seine OE-Aktivitäten im Segment SUV. Das Portfolio für den VW Tiguan auf dem russischen Markt wird erweitert. Der hierfür vorgesehene BluEarth-A AE-50 in der neuen Dimension 215/65R17 99V wird im russischen Werk gefertigt.

  • Interne Analysen sollen rund 25 Prozent mehr Kilometerleistung bei rund 10 Prozent weniger Kosten ergeben haben.

    Goodyear erweitert seinen Katalog heißrunderneuerter Trailer-Produkte in der Standardgröße 385/65 R22.5. Der TreadMax Kmax T in High-Load ist laut Unternehmensangaben das Pendant des laufleistungsoptimierten Trailer-Reifens Kmax T HL, und der TreadMax Fuelmax T in High-Load ist die Runderneuerung des gleichnamigen Spritsparreifens. Mit dem TreadMax SP246 in High-Load steht außerdem das runderneuerte Pendant zu der 2016 eingeführten Dunlop-Serie zur Verfügung.