3. „Netzwerk für Service“ präsentierte sich in Köln

Dienstag, 7 Mai, 2013 - 11:00
Zum dritten Mal fand das „Netzwerk für Service“ statt, diesmal in Köln.

Nach Berlin und Hamburg machte das „Netzwerk für Service“ vor Kurzem Station in Köln. Im Rahmen des dritten Informationstages luden diesmal 14 Unternehmen Werkstatt- und Autohausbesitzer in das Kölner Bauwerk ein. Laut den Verantwortlichen stand erneut dabei die Frage im Mittelpunkt, wie sich Prozesse in den Betrieben weiter optimieren lassen.

Nach den Worten von Harald Pfau, Vorstand der WERBAS AG, konnten einige Werkstätten nicht kommen, da der Run auf den Sommerreifenwechsel sie in ihren Betrieben festhielt. „Den diesjährigen Wetterkapriolen geschuldet fiel die Reifensaison in diesem Jahr gerade in die Zeit unserer Veranstaltung.“ Dennoch kamen rund 60 Gäste, um sich zu informieren und an den Fachvorträgen teilzunehmen. Die vierte Auflage sei bereits in Planung: Am 8. Oktober 2013 lädt das Netzwerk in die Straßenbahnwelt in Stuttgart ein. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.netzwerk-fuer-service.de.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Entwickler und Betreiber des Verbunds ist die DRIVER Handelssysteme GmbH, Breuberg, ein Unternehmen der deutschen Pirelli Gruppe.

    26 neue Partner schlossen sich in den vergangenen 18 Monaten dem DRIVER Netzwerk an. Die Kooperation unterstützt eigenen Angaben zufolge freie Anbieter von Reifen- und Kfz-Services dabei, den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Die Geschäftsführung der verantwortlichen und zur Pirelli gehörenden Driver Handelssysteme GmbH will das Netzwerk weiter ausbauen.

  • Als Präsent erhielt Werkstattleiter Thomas Schürmann von MOTORRAD HEITMANN GmbH von Mirco Goldbeck, Gebietsverkaufsleiter tyre1, einen Gutschein für ein ADAC Fahrsicherheitstraining, gesponsert von Michelin.

    Nach Angaben von tyre1, Reifen- und Felgengroßhändler der EfTD Germany Gruppe, haben sich bundesweit innerhalb weniger Monate über 250 Unternehmen dem Programm tyre1 connected angeschlossen. Mit dessen Vertriebs-Komponenten will tyre1 Kunden unterstützen, ihre Marktposition zu verbessern.

  • Die ATR International AG baut ihr Handelspartner-Netzwerk weiter aus.

    Die ATR International AG baut ihr Handelspartner-Netzwerk weiter aus: 2019 treten gleich fünf neue Gesellschafter in den Märkten China, Japan, Argentinien und Albanien der ATR bei.

  • Das TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeug von 2017.

    Seit 2005 setzt sich die Kampagne TUNE IT! SAFE! für sicheres Tuning ein. Partner sind beispielsweise das Bundesverkehrsministerium, der Verband der Automobil Tuner (VDAT), die Polizei NRW und Unternehmen aus der Automobilbranche wie Foliatec.com. Auf der Essen Motor Show 2018 präsentiert die Initiative wieder ein neues Kampagnenfahrzeug im Polizei-Look.