3. „Netzwerk für Service“ präsentierte sich in Köln

Dienstag, 7 Mai, 2013 - 11:00
Zum dritten Mal fand das „Netzwerk für Service“ statt, diesmal in Köln.

Nach Berlin und Hamburg machte das „Netzwerk für Service“ vor Kurzem Station in Köln. Im Rahmen des dritten Informationstages luden diesmal 14 Unternehmen Werkstatt- und Autohausbesitzer in das Kölner Bauwerk ein. Laut den Verantwortlichen stand erneut dabei die Frage im Mittelpunkt, wie sich Prozesse in den Betrieben weiter optimieren lassen.

Nach den Worten von Harald Pfau, Vorstand der WERBAS AG, konnten einige Werkstätten nicht kommen, da der Run auf den Sommerreifenwechsel sie in ihren Betrieben festhielt. „Den diesjährigen Wetterkapriolen geschuldet fiel die Reifensaison in diesem Jahr gerade in die Zeit unserer Veranstaltung.“ Dennoch kamen rund 60 Gäste, um sich zu informieren und an den Fachvorträgen teilzunehmen. Die vierte Auflage sei bereits in Planung: Am 8. Oktober 2013 lädt das Netzwerk in die Straßenbahnwelt in Stuttgart ein. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.netzwerk-fuer-service.de.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Als 500. Partner von tyre1 connected erhielt Nico Lungwitz ein Überraschungs-Präsent: tyre1 Gebietsverkaufsleiter Frank Münzner (l.) überreichte ihm einen Gutschein für einen Satz Pkw-Kompletträder.

    Der Reifen- und Felgengroßhändler tyre1 meldet das 500. Unternehmen im Netzwerk. Das Auto Center Bernd Müller in Chemnitz-Rabenstein hat sich dem Partnerprogramm tyre1 connected angeschlossen.

  • Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt.

    Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt. In Turin präsentierte das Unternehmen die Anwendung World-first 5G enhanced ADAS-Service.

  • Der Online-Marktplatz reifen-in.de hat sich von Trusted Shops zertifizieren lassen.

    Der Online-Marktplatz reifen-in.de hat sich von Trusted Shops zertifizieren lassen. Das Unternehmen überprüft Webshops nach mehr als hundert Einzelkriterien, wie zum Beispiel Bonität, Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz.

  • Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter mit ihren Gästen von der Servicequadrat vor der Abfahrt mit dem Nostalgie-Bus, mit dem es zum Champions League-Spiel in den Dortmunder „Signal Iduna Park“ ging.

    Den regelmäßigen persönlichen Austausch zwischen den Verkaufsleitern aller Gesellschafter bezeichnet die TOP SERVICE TEAM KG als wesentliches Element. In diesem Jahr fand das Treffen in Kooperation mit der HANKOOK Reifen Deutschland GmbH in Iserlohn statt.