3. „Netzwerk für Service“ präsentierte sich in Köln

Dienstag, 7 Mai, 2013 - 11:00
Zum dritten Mal fand das „Netzwerk für Service“ statt, diesmal in Köln.

Nach Berlin und Hamburg machte das „Netzwerk für Service“ vor Kurzem Station in Köln. Im Rahmen des dritten Informationstages luden diesmal 14 Unternehmen Werkstatt- und Autohausbesitzer in das Kölner Bauwerk ein. Laut den Verantwortlichen stand erneut dabei die Frage im Mittelpunkt, wie sich Prozesse in den Betrieben weiter optimieren lassen.

Nach den Worten von Harald Pfau, Vorstand der WERBAS AG, konnten einige Werkstätten nicht kommen, da der Run auf den Sommerreifenwechsel sie in ihren Betrieben festhielt. „Den diesjährigen Wetterkapriolen geschuldet fiel die Reifensaison in diesem Jahr gerade in die Zeit unserer Veranstaltung.“ Dennoch kamen rund 60 Gäste, um sich zu informieren und an den Fachvorträgen teilzunehmen. Die vierte Auflage sei bereits in Planung: Am 8. Oktober 2013 lädt das Netzwerk in die Straßenbahnwelt in Stuttgart ein. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.netzwerk-fuer-service.de.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Giuseppe Marangoni (r.) und Harsh Gandhi eröffneten den Betrieb.

    Marangoni GRP Private Ltd. (MGPL) das im Indischen Nutzfahrzeugreifen Runderneuerungs Bereich tätige Joint Venture Unternehmen hat in Chennai einen weiteren Vollservice RINGTREAD Franchiser in sein Runderneuerungs-Netzwerk aufgenommen.

  • Behr Hella Service unterstützt freie Werkstätten beim Klima-Check. Bildquelle: Hella.

    Zum Start in die Klimasaison 2019 hat Behr Hella Service ein umfassendes Leistungspaket zusammengestellt, um freie Werkstätten beim Klima-Check zu unterstützen. Ein wichtiger Teil davon ist die digitale Unterstützung mit aktuellen Trainings in der HELLA TECH WORLD.

  • Ab April zeigt sich Heuver in einem neuen Erscheinungsbild. Bildquelle: Heuver.

    Heuver gibt auf bauma 2019 vom 8. bis 14. April in München einen virtuellen Einblick in sein Produktportfolio. An Stand 132 in Halle A6 präsentiert Heuver unter anderem seine Geländereifen, die insbesondere für Erdbewegungsunternehmen interessant sind.

  • Der Kmax Gen-2 gehört zu Goodyears Produktportfolio an Lkw-Reifen für den Straßeneinsatz.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear präsentiert zwei neue Generationen seiner Flaggschiffreifen für Lkw im Straßeneinsatz. Die Serien Kmax Gen-2 und Fuelmax Gen-2 sind der jüngste Baustein von „Goodyear Total Mobility“, einem Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten, das Produkte und Lösungen mit einem Service-Netzwerk kombiniert.