15 Jahre Tuning World Bodensee - Yokohama von Anfang an dabei

Mittwoch, 18 April, 2018 - 15:00
Auch 2003 standen am Messestand von Yokohama schon Fahrzeuge im Fokus.

Im Jahre 2003 wurde die Tuning World Bodensee erstmals eröffnet. Heute, 15 Jahre später, ist sie für Tuner nach wie vor einer der wichtigsten Fixpunkte im Messekalender. Der japanische Reifenhersteller Yokohama ist bereits doppelt so lange in Deutschland vertreten und zählt in Friedrichshafen zu den Ausstellern der ersten Stunde.

Mit Programmpunkten wie dem Offroad-Parcours, dem „Yokohama Club Award“ und dem „Yokohama 4x4 Award“ bereichert das Unternehmen seit vielen Jahren das Angebot rund um die Messe. Am diesjährigen Stand mit der Nummer 200 in Halle B1 ist zum Beispiel der Honda S2000 aus dem Kultstreifen „The Fast And The Furious“ zu sehen. Ausgestattet mit dem aktuellen Sport-Competitionreifen Yokohama ADVAN NEOVA AD08R, ist der Roadster zu begutachten. Außerdem fährt der Toyota GT86 mit identischen Pneus vor und trägt ein umfangreiches Tuningpaket inklusive Rocketbunny-Kit zur Schau.

Live erleben kann man den neuen GEOLANDAR M/T G003 sowie den Ganzjahres-Offroad-Reifen A/T G015 und den SUV- und Van-„Experten“ BluEarth RV-02 auf dem Außengelände. Dort laden Profis zur Taxifahrt auf dem Offroad-Parcours ein. Am Stand zeigt Yokohama außerdem eine Mercedes X-Klasse der Firma Delta 4x4 mit dem bereits erwähnten neuen Offroad-Pneu GEOLANDAR M/T G003, der im Laufe des Jahres in Deutschland auf den Markt kommt. Zudem ist eine 700 PS starke G-Klasse der letzten Generation von Technologie-Partner Brabus mit 23-Zoll-Rädern zu sehen. Hier kommt der High-Performance-Pneu ADVAN Sport V105 genauso zum Einsatz wie auf dem gezeigten Mercedes E43 4MATIC von Lorinser mit 476 PS. Dieser erhält aus eigenem Hause Gesellschaft von einem getunten Smart Fortwo mit Elektroantrieb (eco drive). Außerdem kommt ein 430 PS starker BMW M2 von ATT-TEC hinzu, der ebenfalls mit dem ADVAN Sport V105 ausgerüstet ist.

Die Submarke ADVAN, unter der Yokohama seine Flaggschiffprodukte für den sportlichen Straßeneinsatz und den Motorsport versammelt, feiert 2018 ihr 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird auf der Tuning World Bodensee ein neues Logo vorgestellt. Yokoaham hat unter anderem seine Social-Media-Fotoaktion umgekrempelt und präsentiert diese in völlig neuem Gewand. Für Kinder wird es zudem eine Malaktion geben.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Egal ob Young-, Oldtimer oder neue Fahrzeuge – Tuning ist keine Frage des Fahrzeugalters.

    Vom 10. bis 13. Mai 2018 lädt die Tuning World Bodensee wieder in die Messe Friedrichshafen ein. Seit 2003 werden auf der Tuningmesse teils kostspielig, aufwendig und extravagant umgebaute Fahrzeuge ausgestellt. So kommen auch in diesem Jahr wieder über 200 Aussteller, Privatiers und Tuningclubs in die Nähe des Bodensees, um über 1.000 veredelte Boliden zu zeigen.

  • Räder liegen nach wie vor im Trend und sind einer der ersten „Tuningteile“, die Fahrzeugbesitzer kaufen.

    Die Tuning World Bodensee bietet vom 10. bis 13. Mai mit ihren rund 200 Ausstellern und 155 Clubständen für die Messebesucher ein PS-Festival. Aktuell im Fokus der Branche: Der Markt verlangt verstärkt nach Zubehör und Tuning für Sport Utility Vehicles (SUV).

  • 98.700 Besucher und 204 Aussteller kamen zur Tuning World Bodensee.

    Die Messemacher der Tuning World Bodensee melden in ihrem Abschlussbericht zur 2018er Ausgabe 98.700 Besucher. Im Jahr zuvor waren es noch 109.200. Dennoch resümiert Messechef Klaus Wellmann: "Unser Messe-Event hat wieder einmal mehr bewiesen, dass es zu den wichtigsten Taktgebern der internationalen Club- und Tuningszene gehört."

  • Die GT8 in „Gold“ wurde hier auf einem Golf montiert.

    Vom 10. bis zum 13. Mai öffnet die Tuning World Bodensee ihre Pforten in Friedrichshafen und die Gewe Reifengroßhandel GmbH wird mit einem eigenen Stand dabei sein. Showcars und das aktuelle Felgenprogramm der Felgenlinie TEC Speedwheels sollen im Mittelpunkt der Ausstellung stehen.