Nachrichten

ST suspensions startet Individualisierungsprogramm

Die Hauptfedern von ST Gewindefahrwerken und ST Gewindefedersätzen sind gegen Aufpreis in individuellen Wunschfarben erhätlich. Bildquelle: KW automotive.

Auf der Essen Motor Show 2019 gab ST suspensions den Startschuss für sein neues Individualisierungsprogramm. Seit Ende November 2019 können alle Hauptfedern von ST Gewindefahrwerken und ST Gewindefedersätzen gegen einen Aufpreis mit einer individuellen Farbbeschichtung und Kennzeichnung bestellt werden.

Rubrik: 

BBS: Goldenes Jubiläum voraus

Mario Schurr vom BBS-Marketing präsentiert das CI-R-Rad in der Jubiläumsedition. Bildquelle: Gummibereifung.

Im nächsten Jahr feiert der Räderhersteller BBS seinen 50. Geburtstag. Deshalb stand der Auftritt auf der Essen Motor Show bereits ganz im Zeichen des Jubiläums. Neben einem eigens designten Jubiläumslogo sowie einem Zeitstrahl der in verschiedenen Etappen die Entwicklung des Unternehmens seit 1970 schilderte, wartete BBS auf der Essen Motor Show mit einigen Neuheiten speziell für das Jubiläum auf.

Rubrik: 

Elmar Fuchs verstorben

Elmar Fuchs ist im Alter von 58 Jahren völlig unerwartet verstorben.

Die Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (GTÜ) trauert um Elmar Fuchs. Als langjähriger Geschäftsführer des Bundesverbands der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e. V. (BVSK) und zudem als Mitglied der Gesellschafterversammlung war Elmar Fuchs laut den GTÜ-Verantwortlichen ein herausragender Visionär und Berater der Prüfgesellschaft.

Rubrik: 



Agritechnica: GRI zeigt Radialreifen-Portfolio

Der Green XLR F77 war zentraler Bestandteil des Messe-Auftritts der GRI. Bildquelle: GRI.

Auch der Spezialreifenhersteller GRI war auf der Agritechnica in Hannover zugegen und zeigte eine Auswahl seines Reifensortiments. Im Fokus des Messe-Auftritts standen der Radialflotationsreifen Green XLR F77 sowie die Green XLR 65-Serie, die Reifen für den Heavy-Duty-Einsatz umfasst.

Rubrik: 

GL Messtechnik: Reifenmanagement für Lkw-Flotten

Die erweiterten Softwarefunktionen sollen bei der Berechnung und Analyse des Reifenverschleiß, der Achsgeometrie, dem Bremsweg und bei der Auswertung schwieriger Profilgeometrien helfen.

Zur mobilen Reifenprofilmessung offeriert die GL Messtechnik GmbH zwei Möglichkeiten: Das 2D Messsystem SmartScan SMS zur schnellen Konturmessung oder das 3D Messsystem High Definition Profiler HDP für 3D-Messungen.

Rubrik: 

Borbet LV4 in „black glossy“ für Ford EcoSport

Das LV4 ist als 16- und 17-Zoll-Variante erhältlich. Bildquelle: Borbet.

Für den „Lifestyle-SUV“ Ford EcoSport offeriert Räderhersteller Borbet sein LV4-Rad in „black glossy“. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist für den Ford eintragungsfrei mit ABE als 16- und 17-Zoll-Variante erhältlich.

Rubrik: 

Rema Tip Top erhält Großauftrag für Werksgummierungen

Für die Unternehmen Van Hool und GATX stattet die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen aus. Bildquelle: Rema Tip Top.

Die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH hat für das erste Halbjahr 2020 einen Großauftrag erhalten. Das Tochterunternehmen der Rema Tip Top AG wird für die Unternehmen Van Hool und GATX mehr als 130 Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen erstauskleiden. Zum Einsatz kommt dabei das Eigenprodukt Chemoline 70.

Rubrik: 

Edler Reifen eröffnet neue Filiale in Wien

Jörg Taylor (Business Development Manager bei Marangoni), Robert Edler (Inhaber von Edler Reifen), Christian Asmuth (Sales Director bei Marangoni), Karl Praunegger (Prokurist von Edler Reifen), Peter Ganster (Leiter der Wiener Filiale von Edler Reifen). (v.l.n.r.)

Der österreichische Reifen-Runderneuerungsspezialist und RINGTREAD-Netzwerkmitglied Edler Reifen hat eine neue Filiale in Wien eröffnet. Zur Einweihung kamen rund 200 Gäste.

Rubrik: 

TTC: Reifenhandel braucht mehr Mut

Die Verantwortlichen der THE TIRE COLOGNE wollen eine Plattform für Themen und Inhalten schaffen, die der zukünftigen Entwicklung der Branche zu Gute kommen.

Die Macher von THE TIRE COLOGNE sehen die Branchenmesse nicht nur als Business-Hub, der relevante Player aus Industrie und Handel an einem Ort zusammenführt, sondern auch als Plattform für Themen und Inhalten, die der zukünftigen Entwicklung der Branche zu Gute kommen. Nun präsentieren die Verantwortlichen eine Studie, die die Herausforderungen in den verschiedenen Märkten beleuchtet.

Rubrik: 

Speed4Trade startet Expertenreihe

Wolfgang Vogl teilt sein Wissen mit Branchenteilnehmern.

Laut den Verantwortlichen von Speed4Trade herrscht in der Automotive-Aftersales-Branche noch immer deutlicher Digitalisierungs-Rückstand. Mit einer Blogbeitragsreihe will das IT-Haus Impulse setzen und motivieren, digitale Projekte zu starten.

Rubrik: 

Seiten