RTS übernimmt Vertrieb und Marketing von AZEV

Freitag, 20 Mai, 2016 - 10:15
Die Raddesigns Y und R2 aus dem AZEV Räderprogramm.

Die RTS Räder Technik Service GmbH übernimmt ab sofort den Vertrieb und das Marketing der Rädermanufaktur AZEV Alurad GmbH in Deutschland und Österreich. Dafür wurde von RTS die neue AZEV Bestell-Hotline +49 2424 2023470 eingerichtet. Das Marketing für die Produkte wird aus Vettweiß gesteuert. In der Schweiz ist das Schwesterunternehmen der RTS GmbH, die Räder Technik Schweiz AG, bereits seit Jahresbeginn für den Vertrieb der AZEV-Räder verantwortlich.

„Wir freuen uns, neben Entwicklung und Vertrieb der RDK-Systeme von CUB, jetzt auch die Produkte der renommierten Rädermanufaktur AZEV in unser Portfolio aufnehmen zu können. Die Produkte ‚Rund um das Rad‘ ergänzen sich optimal. Somit sind wir nun in der Lage unseren Kunden neben den RDKS-Sensoren die passenden Leichtmetallräder zu liefern“, so Uwe Arnhölter, Vertriebsleiter RTS. Nabenbohrung, Einpresstiefe und gegebenenfalls Speichenkontur jedes persönlichen AZEV-Rades werden nach der Bestellung individuell aus einem Rohling bei der AZEV Alurad GmbH in Kaiserslautern an das Fahrzeug angepasst. Produktion und Lieferung aus der AZEV Rädermanufaktur sollen innerhalb von 24 Stunden stattfinden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thorsten Müller berichtet in seiner Position an Dr. Bernd Brockmeier.

    Stabwechsel im Vertrieb der Hans Hess Autoteile GmbH: Josef Frangenberg, Vertriebsleiter Außendienst, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung, verabschiedet sich zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Nachfolger wird zum 1. Januar 2018 Thorsten Müller, der bisher bei der Wilhelm Schwenker GmbH & Co KG die Position des Vertriebsleiters Region Nord-West inne hat. Frangenberg wird dem Unternehmen weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

  • Alcoa Wheels hat einen neuen Marketing Manager, Felix Sellmann.

    Mit Wirkung zum 04. August übernimmt Felix Sellmann die Rolle des Marketing Managers für Europa, Mittlerer Osten und Nordafrika bei Alcoa Wheels. Die Position ist auf zwei Jahre befristet. In dieser Zeit möchte er seine Erfahrungen einsetzen, um das Marketing-Team zu stärken.

  • Das Work Wheels Design VS-XX auf einem Toyota GT86.

    Unter dem Markennamen Work Wheels gibt es seit rund 40 Jahren nach Kundenwunsch angefertigte Leichtmetallräder. Zum Vertrieb der WORK-Felgen in Deutschland und Europa kooperiert die JMS Fahrzeugteile GmbH aus Walddorfhäslach mit verschiedenen Partnern.

  • Sandrine Rotzetter ist künftig Marketing Coordinator bei Yokohama Suisse SA.

    Die Marketingabteilung von Yokohama (Suisse) SA hat ein neues Gesicht bekommen: Sandrine Rotzetter ist als Marketing Coordinator zukünftig für sämtliche Marketing- und Kommunikationsbelange des japanischen Reifenherstellers zuständig. Sie tritt die Nachfolge von Carola Barth an, die das Unternehmen Ende September verlässt.