RTS übernimmt Vertrieb und Marketing von AZEV

Freitag, 20 Mai, 2016 - 10:15
Die Raddesigns Y und R2 aus dem AZEV Räderprogramm.

Die RTS Räder Technik Service GmbH übernimmt ab sofort den Vertrieb und das Marketing der Rädermanufaktur AZEV Alurad GmbH in Deutschland und Österreich. Dafür wurde von RTS die neue AZEV Bestell-Hotline +49 2424 2023470 eingerichtet. Das Marketing für die Produkte wird aus Vettweiß gesteuert. In der Schweiz ist das Schwesterunternehmen der RTS GmbH, die Räder Technik Schweiz AG, bereits seit Jahresbeginn für den Vertrieb der AZEV-Räder verantwortlich.

„Wir freuen uns, neben Entwicklung und Vertrieb der RDK-Systeme von CUB, jetzt auch die Produkte der renommierten Rädermanufaktur AZEV in unser Portfolio aufnehmen zu können. Die Produkte ‚Rund um das Rad‘ ergänzen sich optimal. Somit sind wir nun in der Lage unseren Kunden neben den RDKS-Sensoren die passenden Leichtmetallräder zu liefern“, so Uwe Arnhölter, Vertriebsleiter RTS. Nabenbohrung, Einpresstiefe und gegebenenfalls Speichenkontur jedes persönlichen AZEV-Rades werden nach der Bestellung individuell aus einem Rohling bei der AZEV Alurad GmbH in Kaiserslautern an das Fahrzeug angepasst. Produktion und Lieferung aus der AZEV Rädermanufaktur sollen innerhalb von 24 Stunden stattfinden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Räder der Marke Elegance Wheels werden ab sofort über HS Motorsport vertrieben.

    In Kooperation mit ihrem Partner Murat Pehlivanoglu aus Gelsenkirchen übernehmen die Tuning- und Zubehör-Spezialisten von HS Motorsport mit sofortiger Wirkung den Vertrieb der seit 2015 am Markt etablierten Felgenmarke Elegance Wheels. Zuvor wurden die Räder über die RFK Tuning GmbH vertrieben. Ab sofort werden alle Elegance Wheels-Kunden vom HS Motorsport-Zentrallager in Eching bei München beliefert.

  • Zahlreiche BKT Vertreter tauschten sich beim dritten BKT Marketing Meeting aus.

    „Growing together“ ist nicht nur das Unternehmensmotto von BKT, sondern war auch das zentrale Thema des dritten internationalen Marketing Meetings, an dem die Vertriebspartner von BKT teilnahmen. Das Event, das vom BKT Europe Team organisiert wurde, fand am 26. und 27. Januar im Quality Hotel San Martino in Garbagnate Monastero, in der Provinz Lecco statt.

  • Rolf Hosefelder ist neuer Geschäftsführer der First Stop Auto Reifen Service GmbH.

    Pneuhage und Bridgestone geben die geplante Ernennung von Rolf Hosefelder als Geschäftsführer der First Stop Auto Reifen Service GmbH zum 01. Juni 2017 bekannt. Rolf Hosefelder wird direkt an die Geschäftsführung der Pneuhage Partners Group (PPG) berichten. Die PPG wird im Rahmen des Joint Ventures mit Bridgestone zum 01. Juni 2017 die Verantwortung für die First Stop Organisation in Deutschland übernehmen.

  • Zenises und Doublestar bündeln ihre Kräfte und gründen Doublestar Euope.

    Um seine Position in der globalen Reifenindustrie zu stärken, hat der chinesische Reifenhersteller Doublestar mit der Zenises Group ein Joint Venture Unternehmen gegründet. Wie es seitens der Unternehmen heißt, soll das neu gegründete Unternehmen Doublestar Europe für den Verkauf, das Marketing und den Vertrieb von Doublestar Pkw- und Lkw-Reifen in den Schlüsselmärkten Europas, unter anderem Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und UK, zuständig sein.