RONAL GROUP übernimmt APP-Tech Srl.

Montag, 16 Januar, 2017 - 10:15
Die APP-Tech Srl. Gehört jetzt zur Ronal Group.

Die Schweizer RONAL GROUP, Produzent von Leichtmetallrädern für Pkw und Nutzfahrzeuge, hat Ende Dezember 2016 das italienische Unternehmen APP-Tech Srl. erworben. Die Firma mit Sitz und Fertigung in der Nähe von Padova (Oberitalien) stellt Schmiederäder für Premium-Automobilmarken, High-End Aftermarket Anbieter, Tuner und Motorsportteams her.

Aufgrund der steigenden Kundennachfrage im Bereich Schmiederäder hat die Ronal Group eigenen Angaben zufolge die Firma APP-Tech übernommen. Unter der Leitung von Francesca De Boni soll APP-Tech als eigenständige Unternehmung weitergeführt werden. Wie es seitens des Unternehmens heißt, werden auch sämtliche Mitarbeiter übernommen. Mit der Firma Fullchamp in Taiwan verfügt die Ronal Group bereits über Knowhow und Schmiedekapazitäten in Asien. Die Schmiedetechnologie bietet nebst neuen Designvarianten auch Potentiale in der Gewichtsreduktion. Durch die Akquisition von APP-Tech kann das Schweizer Unternehmen sein Produktportfolio für Pkw-Räder ausbauen und die Kapazitäten in diesem Bereich erweitern. „Der Erwerb von APP-Tech ist ein wichtiger Meilenstein für uns, da wir hierdurch unseren Anteil am wachsenden Schmiederadmarkt vergrößern. Wir sehen uns so optimal für die Zukunft gerüstet, da wir unseren Kunden hochwertige Räder für Pkw im Guss- und Schmiedeverfahren anbieten können“, so Yvo Schnarrenberger, CEO der Ronal Group.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Marco Albertin ist neuer Key Account Manager bei der 4Fleet Group in der Schweiz.

    Die 4Fleet Group wird seit neuestem durch den Key Account Manager Marco Albertin in der Schweiz vertreten. Albertin arbeitete seit 2011 bei der UBS Switzerland AG als Marketing Specialist in der Region Zürich und absolvierte berufsbegleitend die Ausbildung zum eidgenössischen Marketing- und Verkaufsfachmann bei der Swiss Marketing Academy Zürich.

  • Die Ronal R56 kann jetzt auch beispielsweise auf einem Audi Q5 montiert werden.

    Das Design Ronal R56 ist ab sofort auch für den neuen Audi Q5 eintragungsfrei verfügbar. Die Felge wird für dieses Fahrzeug in den Oberflächen „kristallsilber“, „mattschwarz“ und „mattschwarz-frontkopiert“ in 7.0x17 Zoll, mit einem Lochkreis 5x112 angeboten.

  • Die Felge mit dem unverwechselbar prägnanten Design wird zunächst in der Größe 8.5x18 Zoll in der Oberfläche Ferric anthrazit-matt-frontkopiert produziert.

    Seit Anfang Februar ist die SL7 Gladiatore aus dem SPEEDLINE CORSE Programm der RONAL GROUP verfügbar. Die sportliche aber dank Flowforming-Technologie dennoch leichte SUV-Felge ist das neueste Produkt im SPEEDLINE CORSE Sortiment. Die Felge wird zunächst in der Größe 8.5x18 Zoll in der Oberfläche Ferric anthrazit-matt-frontkopiert produziert.

  • Speedline Truck und Specialfälgar kooperieren.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Schweizer Ronal Group, wird ab 2017 Partner des schwedischen Großhandelsimporteurs Specialfälgar. Damit wird dieser offizieller Distributeur für Speedline Truck Produkte in Schweden, Norwegen und Finnland.