Felgen/Tuning

Alcar stellt Designs 2016 vor

Im „Rundeindicker“ der UNESCO-Welterbestätte Zollverein auf dem gleichnamigen ehemaligen Zechengelände zeigte Alcar seine Modelle der Marken AEZ und Dotz.

Im Umfeld der Essen Motor Show präsentierten die Marken von Alcar AEZ und Dotz ihre neuen Designs für 2016 erstmals live im „Rundeindicker“ der UNESCO-Welterbestätte Zollverein auf dem gleichnamigen ehemaligen Zechengelände. Der Präsentations-Raum war früher Teil der Kohlenwäsche.

Rubrik: 

Sambo Motors übernimmt Carlsson

Sambo Motors kauft den insolventen Automobilveredler Carlsson.

Zum 4. Dezember hat Sambo Motors Co. Ltd die insolvente Carlsson Autotechnik GmbH mit allen Mitarbeitern übernommen. Der koreanische Fahrzeugzulieferer, der 2014 mit rund 3.000 Mitarbeitern weltweit über eine Milliarde US-Dollar umsetzte, will den saarländischen Standort Merzig stärken. Neben den bisherigen Zubehörteilen sollen auch Sonderserien für Fahrzeughersteller angeboten werden.

Rubrik: 

Zur Insolvenz der ProLine Wheels GmbH

Die Geschäftsführer Stefan Lubusch (l.) und Markus Wittmer (r.) von ProLine Wheels.

Wie bereits berichtet, hat die Geschäftsführung der ProLine Wheels GmbH beim zuständigen Amtsgericht in Mannheim Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Gericht hat daraufhin Rechtsanwalt Henrik Schmoll zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Wie es seitens des Unternehmens heißt, ist zunächst eine der dringlichsten Aufgaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Schmoll, gemeinsam mit den Beschäftigten und der Geschäftsleitung den Geschäftsbetrieb der ProLine Wheels GmbH in vollem Umfang aufrecht zu erhalten und schnellstmöglich zu stabilisieren.

Rubrik: 

Rückläufige Zahlen im Felgensegment

„Alles im gelben Bereich“, so fasst der BRV die Lage auf dem Ersatzmarkt für Kfz-Felgen im 1. Halbjahr 2015 zusammen.

„Im gelben Bereich“ sieht der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. die (BRV, Bonn) die Lage auf dem Ersatzmarkt für Kfz-Felgen im 1. Halbjahr 2015. Im aktuellen Räder-Sell-In-Panel beurteilen 13 von insgesamt 15 Teilnehmer ihre Situation als „mittelmäßig“. Das Panel wird zweimal jährlich im Auftrag des Arbeitskreises Felgenhersteller erhoben.

Rubrik: 

"Durch Recycling schonen wir Ressourcen"

Die BORBET GRUPPE hat den Stammsitz in Hallenberg-Hesborn, Sauerland.

Ressourcen werden auf der Erde immer knapper. Auch produzierende Unternehmen können dem entgegenwirken und anstatt Produktionsabfälle wegzuwerfen, diese wiederverwerten. Somit schonen sie nicht nur die Umwelt, sondern sparen auch Kosten. Ein Beispiel für verantwortungsvolle Unternehmensführung und nachhaltige Produktion ist die BORBET GRUPPE mit Stammsitz in Hallenberg-Hesborn, Sauerland: Das Unternehmen hat sich einen effizienten Umgang mit Rohstoffen und Energie auf die Fahne geschrieben.

Rubrik: 

„Als Designer versucht man Trends zu setzen“

Annika Klautke im Interview mit Christian Harderer auf der Tuning World Bodensee.

Christian Haderer ist Produkt-Designer bei Alcar und somit zuständig für die Entwicklung neuer Felgen der Marken AEZ, DOTZ und DEZENT. Seit neun Jahren ist er für das Unternehmen tätig und seit sieben Jahren nun als Designer für alle Konzernmarken zuständig. Die Redaktion traf Haderer auf der Tuning World Bodensee und sprach mit ihm über seine Arbeit sowie Trends im Felgenbereich.

Rubrik: 

NICE Holding wird Mehrheitsgesellschafter der BBS GmbH

BBS ist ein führender Hersteller von gegossenen High-Performance Leichtmetallrädern.

Das Investorenkonsortium geführt durch die Tyrol Equity AG, eine in Österreich ansässige Industrie-Holding („Tyrol Equity”) hat einen Vertrag zum Verkauf der Mehrheitsanteile an der BBS GmbH mit der NICE Holdings Co., einer koreanischen börsennotierten Industrie-Gruppe unterzeichnet. Tyrol Equity will das Unternehmen als Minderheitsgesellschafter weiterhin begleiten und den neuen Partner NICE bei der Umsetzung der BBS Wachstumsstrategie unterstützen, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung zuständiger Behörden und wird voraussichtlich innerhalb der nächsten Monate abgeschlossen.

Rubrik: 

Borbet - Ergänzungen im Dimensionsspektrum

2014 produzierte die BORBET GRUPPE eigenen Angaben zufolge rund 17,5 Millionen Räder.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete BORBET einen Umsatz von etwa 910 Millionen Euro. Im ländlichen Hallenberg-Hesborn und Medebach (Hochsauerland) befinden sich zwei der Produktionsstandorte. Die Redaktion besuchte den Felgenhersteller und durfte hinter die Kulissen der Leichtmetallradherstellung in Medebach blicken.

Rubrik: 

UNIWHEELS meldet Absatzrekord

Die UNIWHEELS AG erwartet ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich.

Die UNIWHEELS AG hat ihre Finanzergebnisse für das erste Quartal 2015 vorgelegt. Im Zeitraum von Januar bis März 2015 hat die UNIWHEELS-Gruppe eigenen Angaben zufolge 1,9 Mio. Räder in den Bereichen OEM und Accessory verkauft. Dies entspricht einem Anstieg von 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Allein im März 2015 verkaufte das Unternehmen 577.333 Räder an seine OEM-Kunden. Während des ersten Quartals 2015 erzielte UNIWHEELS Umsatzerlöse in Höhe von 104,8 Mio. EUR, was einen Anstieg von 18,3 Prozent im Vergleich zum Q1 2014 bedeutet.

Rubrik: 

Reifen für anspruchsvolle Individualität

Henry Siemons leitet bei Continental das imageträchtige Geschäft mit den Ultra-High-Performance-Reifen.

Die zentrale Motivation und Haupttriebfeder für Tuning-Fahrzeuge und –Teile ist der Wunsch, sich durch eigenständige Individualisierung von der breiten Masse der Fahrzeuge abzuheben. Nach wie vor beginnt Tuning beim Thema Breitreifen. Deshalb hat Continental das Standkonzept verändert und neben der Premiummarke auch die Qualitätsmarken Semperit und Uniroyal auf der Essen Motor Show ausgestellt.

Rubrik: 

Seiten