Continental beschleunigt Wachstum

Donnerstag, 2 August, 2018 - 08:45
Continental hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018 vorgelegt.

Das Technologieunternehmen Continental hat seine Halbjahresergebnisse 2018 veröffentlicht. Demnach konnte das Dax-Unternehmen sein Wachstumstempo im zweiten Quartal 2018 erhöhen und erneut schneller zulegen als seine relevanten Märkte.

Nach sechs Monaten beläuft sich das organische Umsatzwachstum auf 5,4 Prozent. Hierzu haben laut Continental alle fünf Divisionen ihren Beitrag geleistet. Das Automotive-Geschäft hat im selben Zeitraum organisch 6,6 Prozent zugelegt. Damit ist es um nahezu fünf Prozentpunkte schneller gewachsen als die weltweite Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen, die rund zwei Prozent hinzugewann. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem Anstieg der weltweiten Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in Höhe von mehr als einem Prozent.

Ihren Umsatz steigerte Continental im ersten Halbjahr auf 22,4 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis beläuft sich auf 2,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von zehn Prozent. „Unsere technologische Stärke sichert unser schnelles und profitables Wachstum. Sie sorgt weltweit für sichere, komfortable und intelligente Mobilität. Sie ist wegweisend für die Mobilität der Zukunft und unseren langfristigen Erfolg in einem von Wandel und Unsicherheiten geprägtem Umfeld“, so der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart anlässlich der Vorlage der Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018.

Lesen Sie weitere Ergebnisse in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch dieses Jahr ist Continental mit Teams auf der Roadshow unterwegs. Bildquelle: Continental

    Continental ist wieder mit einer Roadshow quer durch Deutschland unterwegs. Bis 29. März reisen drei Trainerteams zu über 50 Aktionstagen und beraten Reifenhändler in interaktiven und kurzweiligen Schulungen. Neben der Vorstellung des neuen Sommerreifens EcoContact 6 wollen die Experten aktuelles Reifenwissen vermitteln und Hintergründe zu neuen Technologien erklären.

  • Das Winterreifenmodell IceContact3 mit der neuen Spiketechnologie „ContiFlexStud“. Bildquelle: Continental

    Ab Februar bringt Continental die neue Spiketechnologie „ContiFlexStud“ für das neue Winterreifenmodell IceContact3 in den Handel. Die für Reifen in den Größen ab 17 Zoll Durchmesser produzierten Spikes sollen vor allem das Fahren von größeren, schwereren Fahrzeugen im hohen Norden erleichtern.

  • Bremsenwartung und Arbeiten an Kfz mit Elektro- oder Hybridmotor sind wichtige Angebotssegmente im Bereich Kfz-Service. Foto: Continental Aftermarket GmbH.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) bietet im kommenden Jahr in Kooperation mit der Continental Aftermarket GmbH zwei neue Schulungsangebote für Mitarbeiter von Reifenservicebetrieben an: Zertifizierung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP-HV) für Arbeiten an Hochvolt- Systemen und Praxiskurs Bremsenwartung.

  • Carglass, Michelin und Continental tauchen im YouGov Buzz Ranking 2018 in ihrer Kategorie auf den vorderen Plätzen auf.

    Im Buzz Ranking 2018 von YouGov landet Carglass auf Platz eins in der Kategorie „Automotive & Logistik“, beziehungsweise Unterkategorie „Autozubehör & -services“, vor Michelin und Continental. Auf dem vierten Platz rangiert Goodyear, gefolgt von A.T.U.