Industrie

VW erteilt Erstausrüstungsfreigabe für Cooper Zeon CS8

Der VW T-Roc rollt auf dem Cooper Zeon CS8 ab Werk.

Erstmals wählt VW Reifen von Cooper Tire für die Erstausrüstung einer seiner Modelle. Das neue Kompakt-SUV Volkswagen T-Roc rollt auf dem Cooper Zeon CS8 in der Größe 205/60 R 16 92 V vom Band. Das neue VW-Modell T-Roc wird in der Konzernfabrik Autoeuropa im portugiesischen Palmela gefertigt und in Europa auf den Markt gebracht.

Rubrik: 

Nexen Tire zufrieden mit B2C-Facebook/Fanpage-Aktion

Die Gewinner des Nexen Gewinnspiels freuen sich über die Business-Karten.

Der koreanische Hersteller verloste im November über seine deutsche Facebook-Seite und die Nexen Tire Europe/Deutschland Fanpage 4x2 VIP-Business-Karten innerhalb der Eintracht Frankfurt Sponsoring-Aktivitäten. Da diesmal "nur" ein Ergebnistipp abgegeben werden musste, war nach Angaben des Reifenherstellers die Teilnehmer-Frequenz sehr hoch und die Gewinner konnten live ein Spiel mit VIP-Ambiente erleben.

Rubrik: 

Pirelli und Universität Mailand verlängern Forschungs-Kooperation

Marco Tronchetti Provera, Executive Vice Chairman und CEO von Pirelli (l.), und Ferruccio Resta, Rektor der Polytechnischen Universität, begrüßen die Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen Pirelli und der Universität Mailand.

Pirelli und die Universität Mailand verlängern ihre Zusammenarbeit: Dazu haben sie eine neue dreijährige Forschungsvereinbarung geschlossen. Den Vertrag unterzeichneten Marco Tronchetti Provera, Executive Vice Chairman und CEO von Pirelli, und Ferruccio Resta, Rektor der Polytechnischen Universität.

Rubrik: 

Michelin und Pneuhage zum Autoflotte „TopPerfomer 2017“ gekürt

Simone Loosemann, Leiterin Marketing Nutzfahrzeugreifen, Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Preisübergabe „TopPerformer 2017“ von Autoflotte in Frankfurt am Main.

Die Fachzeitschrift „Autoflotte“ hat die Preise „TopPerformer 2017“ vergeben. Die Pneuhage Reifendienste erreichten bei der Image-Umfrage der Zeitschrift erneut Platz eins in der Kategorie „Reifenservice“. Auf Platz zwei und drei folgten Point S und Premio. Michelin wurde ebenfalls "TopPerformer 2017".

Rubrik: 

ZF erweitert Entwicklungskapazitäten für autonomes Fahren

Die ZF Friedrichshafen AG erweitert ihre Entwicklungskapazitäten im Bereich autonomes Fahren. Die 20 Entwickler der IEE Sensing Germany GmbH mit Sitz im oberbayerischen Kösching werden zum 1. Dezember 2017 Teil des ZF-Konzerns. Sie werden unter dem Namen „Zukunft Mobility“ der ZF-Tochtergesellschaft „Zukunft Ventures“ zugeordnet.

Rubrik: 

KUBIKx will Transport digitalisieren

Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender Schmitz Cargobull AG auf der Logistik- und Mobilitätsmesse Hypermotion in Frankfurt.

Schmitz Cargobull gründet das Start-up KUBIKx mit dem Ziel, Fleetmanagement, Transport- und Logistikprozesse zu digitalisieren. Der Vorstandsvorsitzender Andreas Schmitz gab den Start der neuen Gesellschaft bekannt, die im ersten Quartal 2018 in Berlin und Münster das operative Geschäft aufnimmt.

Rubrik: 

GTÜ: Winterreifenpflicht gilt auch für Oldtimer

Winterreifen sollten am besten eine M+S-Markierung und das Schneeflockensymbol tragen. Foto: GTÜ.

Auch wenn viele Oldtimerbesitzer ihre alten Schätze vorzugsweise im Sommer fahren, bewegen manche sie auch im Winter. Im letztgenannten Fall sollten Oldtimerfahrer die Gesetzesänderung bezüglich der Winterreifenpflicht beachten.

Rubrik: 

Über 100 Teilnehmer beim TEMOT Supplier Summit

Seit 2015 findet der TEMOT International Commercial Vehicle Supplier Summit statt.

Im Oktober veranstaltete TEMOT International die dritte Auflage des jährlich stattfindenden Commercial Vehicles Supplier Summit in Athen, Griechenland. Über 100 Händler und Lieferanten nahmen teil. Nach Unternehmensangaben war die diesjährige Veranstaltung die bisher erfolgreichste.

Rubrik: 

Apollo Vredestein bei „ACFO Awards Dinner“ als Sponsor dabei

Apollo Vredestein hat zwei Preiskategorien beim letzten „ACFO Awards Dinner“ gesponsert. Dies ist Unternehmensangaben zufolge Teil der Pläne der europäischen Marke, in der Flottenindustrie zu wachsen und die Branchenmitglieder zu unterstützen.

Rubrik: 

ZF strebt weitere Schuldenreduktion durch Anleiherückkauf an

ZF will eine weitere Schuldenreduktion durch Anleiherückkauf erzielen.

Die ZF Friedrichshafen AG will das Volumen ihres Anleihe-Portfolios verringern. Der Technologiekonzern hat in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik Investoren, die bestimmte ZF-Anleihen halten, angeboten, diese Anleihen vor deren Fälligkeit zurück zu erwerben.

Rubrik: 

Seiten