Industrie

Hankook und Radical vereinbaren Reifenpartnerschaft

Vereinbarten die Reifenpartnerschaft: Young Soo Kim (Team Manager Hankook Tire Motorsport Team Europe) und Joseph Anwyll (Radical CEO) .

Hankook ist ab sofort exklusiver Erstausrüster sowohl für die Rennfahrzeuge, als auch die Straßenmodelle von Radical. Der Reifenhersteller beliefert den britischen Sportwagenhersteller in diversen Größen für Motorsport-Einsätze unter anderem mit dem Ventus Race in der Slick- (F200) und Regenvariante (Z207) sowie mit dessen sportlichen Straßen-Pendant Ventus S1 evo² für die "zivilen" Radical Versionen mit Straßenzulassung.

Rubrik: 

Yokohama gratuliert Partner Brabus zum neuen Flagship-Store

Sabine Stiller, Manager Marketing und PR der deutschen Yokohama Reifen-GmbH, überreichte Brabus Chef Bodo Buschmann einen Bonsai als Geschenk zur Flagship-Store Eröffnung und als Zeichen für die langjährige Technologiepartnerschaft.

Wie wir bereits bereichtet haben, feierte Brabus 2017 sein 40-jähriges Bestehen und eröffnete zum Jahresende seinen neuen Flagship-Store in Düsseldorf. Yokohama ist als langjähriger Technologiepartner auf dem einen oder anderen Ausstellungsfahrzeug im Showroom vertreten.

Rubrik: 

Falken und Tanski Sponsoren des F-Jugend Hallencup Turniers in NRW

Neben dem Motorsport will sich Falken nun auch verstärkt im Fußball engagieren und hat die Partnerschaft für das F-Jugend Hallencup Turnier der Fußballfabrik Ingo Anderbrügge übernommen.

Falken sponserte gemeinsam mit dem Nordrhein-Westfälischen Reifenhandelsunternehmen Tanski das F-Jugend Hallencup Turnier der Fußballfabrik Ingo Anderbrügge. An dem Turnier am 13. Januar 2018 in der Soccerhalle Marl traten zwölf Fußballvereine der F-Jugend aus Nordrhein-Westfalen gegeneinander an: Mit einer Spielzeit von zehn Minuten kickten die Nachwuchsfußballer im Alter von fünf bis acht Jahren jeweils auf zwei Spielfeldern.

Rubrik: 

OBO präsentiert ersten Magna Reifen „produced in Holland“

Stadtrat René de Vent und Michael de Ruijter, CEO Magna Tyres Group haben den ersten Magna Reifen enthüllt.

Im Dezember 2016 gab die Magna Tyres Group bekannt, den größten Reifenrunderneuerer in den Niederlanden, OBO Tyres, zu übernehmen. „Die Übernahme hat der Zukunft von OBO Tyres eine völlig neue Richtung gegeben, nämlich die des neuen Produktionsstandortes Magna Reifen“, so Peter Schreijver, General Direktor OBO Tyres, anlässlich der offiziellen Enthüllung des ersten Magna Reifens „produced in Holland“ (übersetzt: hergestellt in Holland) am Standort Hardenberg.

Rubrik: 

Hankook startet Design Projekt mit Londoner Royal College of Art

Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben.

Hankook Tire hat den Start seines „2018 Design Innovation“-Projektes bekannt gegeben. Das Projekt Design Innovation findet alle zwei Jahre statt. Mit der Entwicklung von kreativen und realistischen Alternativen über das Fahren hinaus soll das Projekt die Möglichkeiten von Reifen verdeutlichen.

Rubrik: 

Goodyear lässt TruckForce extern auditieren

Goodyear lässt sein Lkw-Servicenetzwerk TruckForce zukünftig extern auditieren.

Goodyear übergibt sukzessive die Auditierung der 420 TruckForce Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz an ein europaweit tätiges anerkanntes Prüfinstitut. Damit will der Reifenhersteller sicherstellen, dass seine Partnerunternehmen in ganz Europa einheitliche Standards erfüllen.

Rubrik: 

Conti erwirtschaftet 44 Milliarden Euro

Continental legt am 8. März 2018 vorläufige Geschäftszahlen im Rahmen ihrer digital übertragenen Jahrespressekonferenz vor.

Die AG Continental ist im Geschäftsjahr 2017 erneut überdurchschnittlich stark gewachsen. Mit einem Umsatz von rund 44 Milliarden Euro und damit einem Zuwachs um mehr als 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sowie einer bereinigten EBIT-Marge von rund 10,8 Prozent hat Continental die Jahresziele übertroffen.

Rubrik: 

Continental bezieht Stellung zu möglicher Organisationsänderung

Innerhalb der Continental AG kündigen sich grundlegende Veränderungen an.

Kurz und knapp bezieht Continental Stellung zu aktuellen Medienspekulationen, der Konzern stehe vor der Aufspaltung. Die Unternehmensleitung bestätigt in einer Pressemitteilung, dass man sich in einem frühen Analysestadium befinde und Szenarien durchspiele, um final die Organisation noch flexibler auf die Herausforderungen in der Automobilindustrie auszurichten.

Rubrik: 

Michelin spendet an Einrichtungen in Region Bad Kreuznach

Bei der Spendenübergabe: (v. l.n.r.) Anna Horstmann, Michelin Personalreferentin/Koordination Sport- und Hobbygruppen, Hans-Peter Klein von Klara, Joachim Frank, Radclub Michelin, Pitt Elben, ebenfalls von Klara, Andreas Kropp, Radclub Michelin, und Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck.

Im Dezember 2017 und Januar 2018 übergab Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck mit Vertretern der Sport- und Hobbygruppen des Reifenherstellers insgesamt 4.700 Euro an mehrere Einrichtungen in der Region Bad Kreuznach. Etwas mehr als die Hälfte davon sind Spenden, die die Mitglieder des Werk-Chors Michelin, des Radclubs Michelin und des Michelin Seniorenclubs bei ihren Veranstaltungen gesammelt hatten.

Rubrik: 

KI-Steuerbox ZF ProAI ist ein Jahr nach Vorstellung serienfähig

ZF hält eigenen Angaben zufolge Kurs in Richtung Zukunftstechnologien.

Auf der CES 2018 will sich ZF als Entwicklungs- und Kooperationspartner zeigen, wenn es um Technologie für das autonome Fahren geht. Bereits ein Jahr nach Beginn der Kooperation hat ZF gemeinsam mit Partner NVIDIA die KI-fähige Steuerbox ZF ProAI zur Serienreife entwickelt. Mit einem Versuchsfahrzeug mit Sensor-Set und der ZF ProAI stellt der Konzern zugleich eine modulare und skalierbare Hard- und Softwarearchitektur für das hoch- und vollautomatisierte Fahren vor.

Rubrik: 

Seiten